Wirtschaft

HDI Global übernimmt von Hannover Rück Anteil an HDI Global Specialty

11.11.2021

HDI Global SEHannover: Die HDI Global SE kauft von der Hannover Rück ihren Anteil in Höhe von 49,8 % am Joint Venture HDI Global Specialty SE mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 und hält danach 100 % der Anteile. Infolge der Übernahme der Anteile wird Ralph Beutter (56), CEO der HDI Global Specialty, auch in den Vorstand der HDI Global SE berufen. Zudem wird Claire McDonald (52), derzeitige Niederlassungsleiterin in Großbritannien und Irland, als neues Vorstandsmitglied bestellt.

  • HDI Global SE baut Spezialversicherungsgeschäft als strategisches Wachstumsfeld weiter aus
  • David Hullin kümmert sich gemeinsam mit Jens Wohlthat um die internationalen Märkte
  • Claire McDonald künftig Chief Underwriting Officer für Sachversicherungen
  • Ralph Beutter verantwortlich für Specialty
  • Yves Betz scheidet aus persönlichen Gründen aus und übernimmt neue Herausforderung außerhalb der Talanx Gruppe 

Die HDI Global SE baut mit dem Erwerb der Anteile von der Hannover Rück an der HDI Global Specialty SE ihr Spezialversicherungsgeschäft weiter aus und reduziert zugleich die Komplexität in diesem strategischen Wachstumsfeld, um die weitere Entwicklung des Bereichs zu vereinfachen. Seit dem Start des Joint Ventures im Jahr 2019 hat sich das Prämienvolumen der HDI Global Specialty von mehr als 1 Mrd. EUR auf 2,5 Mrd. EUR erhöht.

Die Hannover Rück unterstreicht mit dieser Vereinbarung ihre strategische Positionierung als reiner Rückversicherer. Zudem wird durch die Transaktion bisher gebundenes Risikokapital frei, das künftig für Wachstum im Kerngeschäft zur Verfügung steht.

„Mit der Übernahme der verbleibenden Anteile nähern wir uns einen weiteren Schritt unserem Ziel, einen der profitabelsten und besten Spezialversicherer auf dem Weltmarkt zu formen“, sagt Dr. Edgar Puls, Vorstandsmitglied der Talanx Gruppe und CEO der HDI Global SE. „Als alleiniger Gesellschafter der HDI Global Specialty können wir in Zukunft noch einfacher und schneller als bisher unsere Chancen auf diesem vielversprechenden Markt ergreifen. Unter anderem werden wir bei möglichen M&A-Projekten sehr flexibel entscheiden und handeln können.“

„Der Rückversicherungsmarkt ist weiterhin von verbesserten Preisen und Konditionen geprägt. Mit dem Verkauf unseres Anteils setzen wir Kapital für profitables Wachstum in unserem Kerngeschäft frei“, sagt Jean-Jacques Henchoz, Vorstandsvorsitzender der Hannover Rück und Vorstandsmitglied der Talanx Gruppe. „Wir stehen der HDI Global Specialty im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung unverändert mit unserer Expertise als langfristiger Rückversicherungspartner zur Seite und werden somit auch weiterhin am Wachstum des Geschäfts durch die Beteiligung am Rückversicherungsprogramm wesentlich teilhaben.“

HDI Global Specialty SE zeichnet Agentur- und Spezialerstversicherungsgeschäft unter anderem in den Sparten Vermögensschadenhaftpflicht, Organhaftpflicht, Rechtsschutz, Sport und Unterhaltung, Luftfahrt, Offshore Energy und Tierversicherung.

Veränderte Zuständigkeiten im Vorstand

Die Bestellung von Claire McDonald und Ralph Beutter in den Vorstand der HDI Global SE erfolgt mit Wirkung zum 01. Januar 2022. Claire McDonald wird dann als Chief Underwriting Officer für die Bereiche Sach- und Feuerversicherung, Technische Versicherung, Transportversicherung und HDI Risk Consulting verantwortlich sein. Ralph Beutter wird als CEO der HDI Global Specialty SE im Vorstand der HDI Global SE den Bereich Specialty verantworten. Gleichzeitig wird sich David Hullin (53), bisher im Vorstand verantwortlich für Sachversicherungen, ab Januar 2022 mit Jens Wohlthat gemeinsam um die internationalen Märkte kümmern. Dr. Mukadder Erdönmez wird zusätzlich zu Haftpflicht- und Cyberversicherungen auch die Verantwortung für das KFZ-Flottengeschäft übernehmen.

Claire McDonald leitet derzeit als Managing Director die Niederlassung der HDI Global SE in Großbritannien und Irland sehr erfolgreich. Unter anderem steuerte sie die Niederlassung durch den Brexit und hat den Umbau und die Sanierung des lokalen Portfolios erfolgreich umgesetzt. Zuvor arbeitete sie dreißig Jahre in der Allianz Gruppe, zuletzt als Global Head of Operations beim Industrieversicherer Allianz Global Corporate Specialty SE.

Ralph Beutter hat langjährige Erfahrung im Industrieversicherungs- sowie im Rückversicherungsgeschäft. Seit 1987 arbeitet er als Underwriter in der Talanx Gruppe, ab 1994 in verschiedenen Führungsfunktionen bei der Hannover Rück. 2015 wurde er zum CEO der Inter Hannover (International Insurance Company of Hannover SE) berufen, seit 2019 ist er CEO der HDI Global Specialty SE. Die als Gemeinschaftsunternehmen von Hannover Rück und HDI Global SE 2019 gegründete HDI Global Specialty erwirtschaftet derzeit rund 2,5 Mrd. EUR Prämien und soll bis 2025 ein Prämienvolumen von 3,7 Mrd. EUR erzielen. Ab 01. Januar 2022 ist die HDI Global Specialty eine 100-prozentige Tochter der HDI Global SE.

„Yves Betz hat zur Profitabilisierung des internationalen Geschäfts erheblich beigetragen“

Yves Betz, derzeit zuständig für die Regionen Europa (ohne Deutschland), Nord- und Südamerika sowie für den Bereich Marketing Global, verlässt das Unternehmen aus persönlichen Gründen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. „Ich danke Yves Betz für seine sehr gute Arbeit in den vergangenen Jahren. Er hat zu der Profitabilisierung des internationalen Geschäfts erheblich beigetragen. Für die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute“, sagt Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Global SE. „Ich freue mich, dass mit Claire McDonald und Ralph Beutter großartige Executives in den Vorstand der HDI Global kommen. Sie werden dazu beitragen, die definierten Ziele des Industrieversicherungsgeschäfts zu erreichen. Auch David Hullin und Mukadder Erdönmez wünsche ich viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.“

Edgar Puls sagt: „Yves Betz danke ich sehr für die großartige Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Neben seinen operativen Erfolgen ist sein Beitrag zur Strategie und zur kulturellen Weiterentwicklung der HDI Global deutlich zu erkennen. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Ich freue mich sehr auf die noch engere Zusammenarbeit mit Claire McDonald und Ralph Beutter. David Hullin und Mukadder Erdönmez wünsche ich, dass sie ihre erfolgreiche Arbeit in den neuen Aufgaben fortsetzen. Wir werden gemeinsam den Weg des profitablen Wachstums weiter gehen.“

Hinsichtlich der Leitung der HDI-Niederlassung für Großbritannien und Irland folgen zu gegebener Zeit weitere Informationen. Bis dahin wird die Niederlassung weiter von Claire McDonald geleitet.

Der Vorstand der HDI Global SE besteht ab 1. Januar 2022 aus folgenden Personen: Dr. Edgar Puls (CEO), Ralph Beutter (Specialty), Dr. Mukadder Erdönmez (Haftpflicht- und Cyberversicherungen, Kfz-Flottenversicherung), Dr. Christian Hermelingmeier (CFO), David Hullin, (Regionen Europa (ohne Deutschland) sowie Nord- und Südamerika), Dr. Thomas Kuhnt (COO, IT und Gruppen-Unfallversicherung), Andreas Luberichs (Region Deutschland), Claire McDonald, (Feuerversicherung, Technische Versicherungen, Transportversicherung, HDI Risk Consulting) sowie Jens Wohlthat (Asien, Afrika, Mittlerer Osten, Russland).

Die genannten Veränderungen im Vorstand stehen unter dem üblichen Vorbehalt der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Die HDI Global SE (HDI) deckt als Industrieversicherer den Bedarf an maßgeschneiderten Versicherungslösungen von Mittelständlern, Industrieunternehmen und Konzernen ab. Neben der herausragenden Präsenz der Gesellschaft auf dem deutschen und dem europäischen Markt ist sie über Auslandsniederlassungen, Tochter- und Schwestergesellschaften sowie Netzwerkpartner in mehr als 150 Ländern aktiv. So kann HDI international tätige Kunden mit lokalen Policen bedienen, die gewährleisten, dass der festgelegte Service und Versicherungsschutz weltweit für alle einbezogenen Risiken erbracht wird.

Die HDI Global SE gehört zum Geschäftsbereich Industrieversicherung der Talanx-Gruppe. Der Geschäftsbereich erzielte im Jahr 2020 mit ca. 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Bruttoprämienvolumen in Höhe von etwa 6,7 Mrd. EUR.

Die Ratingagentur Standard & Poor's bewertet die Finanzkraft der Talanx-Erstversicherungsgruppe mit A+/stable (strong). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX gelistet.

Zukunftsgerichtete Aussagen - diese Unternehmensmeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf bestimmten Annahmen, Erwartungen und Ansichten des Managements der Talanx AG und/oder der HDI Global SE beruhen. Diese Aussagen unterliegen daher einer Reihe von bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereiches der Talanx AG und/oder der HDI Global SE stehen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, die Geschäftsstrategie, die Ergebnisse, die Leistungen und die Erfolge der Talanx AG und/oder der HDI Global SE. Diese Faktoren bzw. ein Realisieren der Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge der Gesellschaft wesentlich von denjenigen Angaben abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage ausdrücklich oder impliziert genannt worden sind. 
Die Talanx AG und/oder die HDI Global SE garantiert/garantieren nicht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen frei von Irrtümern sind und übernimmt/übernehmen dementsprechend keinerlei Gewähr für den Eintritt der zukunftsgerichteten Aussagen. Die Talanx AG und/oder die HDI Global SE übernehmen/übernimmt ferner keine Verpflichtung und beabsichtigt/beabsichtigen auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren. 

(Pressemeldung vom 11.11.2021)
Quelle: HDI Global SE | Foto: HDI Global SE
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market