Wirtschaft

"Hartnäckige Engpässe belasten die Industrie"

13.04.2022

Erwartungen der Forschungsinstitute

VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.Frankfurt, 13. April 2022 – Anlässlich der aktuellen Konjunkturprognose der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute erklärt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers:

VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers, Foto: VDMA
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers
Foto: VDMA

"Dass die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Wachstumserwartungen für das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr deutlich herunterschrauben, ist keine Überraschung. Ein Krieg, dessen Ende nicht absehbar ist, tobt mitten in Europa. Dazu stellen sich die Materialengpässe und Rohstoffknappheiten als äußerst hartnäckig heraus und könnten durch neue Sanktionen noch verstärkt werden. Als wären diese Herausforderungen nicht genug, grassiert die Corona-Pandemie noch immer in Teilen der Welt. Insbesondere die aktuelle Situation in China betrachten wir im Hinblick auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung mit besonderer Sorge. Chinas Null-Covid-Strategie stresst die globalen Lieferketten zusätzlich, mit weitreichenden Folgen auch und gerade für den Maschinen- Anlagenbau. Aufgabe der Politik muss es jetzt sein, Stabilität und Sicherheit zu stärken, so wie in der Finanzkrise und der Corona-Krise. Die großen Ziele, Zukunftstechnologien zu stärken, die internationale Wettbewerbsfähigkeit auszubauen und auf Marktkräfte zu vertrauen, dürfen dabei nicht aus den Augen verloren werden."

Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine besonders exportstarke Industrie und zählt zu den größten industriellen Arbeitgebern in Deutschland und Europa. Der VDMA veröffentlicht jährlich eine Übersicht zu den Zahlen der Branche in seiner Publikation "Maschinenbau in Zahl und Bild". Die nun erschienene neue Ausgabe finden Sie auf unserer Webseite

(Pressemeldung vom 13.04.2022)
Quelle: VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. | Foto: VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market