Wirtschaft

Hapag-Lloyd ernennt neuen Nordamerika-Chef

15.11.2022

Hapag-Lloyd AGHamburg: Stuart Sandlin löst Uffe Ostergaard als President Region North America von Hapag-Lloyd ab. Derzeit Senior Vice President (SVP) of Sales für die Vereinigten Staaten, übernimmt Stuart Sandlin die Position des President Region North America mit Wirkung vom 1. Januar 2023. Sandlin folgt damit auf Uffe Ostergaard, der eine Führungsposition außerhalb von Hapag-Lloyd in den Vereinigten Staaten antreten wird.

Stuart Sandlin kann auf eine lange Karriere bei Hapag-Lloyd zurückblicken. Er stieg 2001 in das Unternehmen ein als Sales Executive in Atlanta / Georgia und hatte seitdem mehrere Führungspositionen in den USA und in Deutschland inne. 2015 verließ er Hapag-Lloyd, um President North America bei der United Arab Shipping Company (UASC) zu werden. Mit der Übernahme von UASC durch Hapag-Lloyd im Jahr 2017 kehrte Stuart in das Unternehmen zurück und übernahm seine aktuelle Funktion als SVP Area United States.

Hapag-Lloyd ernennt neuen Nordamerika-Chef

Foto: Stuart Sandlin kann auf eine lange Karriere bei Hapag-Lloyd zurückblicken.   Foto: © Hapag-Lloyd AG

„Wir freuen uns sehr, dass Stuart die Nachfolge von Uffe antreten wird, da er ein hervorragender Logistikexperte ist. Mit Stuarts Führungserfahrung und seinem umfassenden kaufmännischen Verständnis verfügen wir über ein starkes Fundament für das Management eines unserer traditionsreichsten Schlüsselmärkte, aber auch für weiteres Wachstum in Nordamerika“, sagte Rolf Habben Jansen, CEO von Hapag-Lloyd.

Uffe Ostergaard war 20 Jahre lang bei Maersk tätig, von 1992 bis 2012 als Group Head for Global Marketing. Danach wechselte er 2013 zu United Arab Shipping Company (UASC) und war dort bis 2017 Chief Commercial Officer. Nach dem Zusammenschluss von Hapag-Lloyd und UASC wurde er am 1. April 2018 President Region North America von Hapag-Lloyd.

Rolf Habben Jansen: „Uffe hat einen enormen Beitrag für Hapag-Lloyd geleistet. Wir danken ihm für seine leidenschaftliche Arbeit für unser Unternehmen – nicht zuletzt für den Abschluss der Konsolidierung unserer USA-Aktivitäten in Atlanta. Wir wünschen ihm das Allerbeste und viel Erfolg für seine neue Aufgabe.“

Mit einer Flotte von 252 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,8 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist mit 14.500 Mitarbeitenden an Standorten in 137 Ländern mit mehr als 400 Büros präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 3,0 Millionen TEU – inklusive einer der größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Weltweit 123 Liniendienste sorgen für schnelle und zuverlässige Verbindungen zwischen mehr als 600 Häfen auf allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Disclaimer  - Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten einhergehen. Solche Aussagen stützen sich auf eine Reihe von Annahmen, Schätzungen, Prognosen oder Pläne, die ihrer Natur nach erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Eventualitäten unterliegen. Tatsächliche Ergebnisse können deutlich von den zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens und den erwarteten Ergebnissen abweichen.

(Pressemeldung vom 15.11.2022)
Quelle: Hapag-Lloyd AG | Foto: Hapag-Lloyd AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market