Wirtschaft

hanseboot startet erfolgreich: Mehr als 26.000 Besucher am Messe-Wochenende

01.11.2011

Hamburg Messe und Congress GmbH Hamburg: Mit mehr als 26.000 Besuchern in den Messehallen und auf der In-Water hanseboot legte die hanseboot 2011 am Eröffnungs-Wochenende einen erfolgreichen Start hin. Im Mittelpunkt des Interesses standen wie immer die Bootspremieren und internationalen Neuheiten bei Ausrüstung und Zubehör. Gut besucht waren an den ersten zwei Tagen auch die „hanseboot World's 2nd blokart Indoor Championships“, die hanseboot academy-Kurse auf dem Messegelände und die Vorträge auf der „meet the experts“-Bühne. Das größtenteils sonnige Wetter sorgte zudem für ein buntes Treiben auf den Bootsstegen der In-Water hanseboot im City Sporthafen.
 
„Wir sind mit den Ergebnissen des ersten hanseboot-Wochenendes sehr zufrieden: Sowohl die Messehallen als auch die In-Water hanseboot waren gut besucht, und die Stimmung unter den Ausstellern ist hervorragend. Für die kommenden Messetage wünschen wir uns weiter guten Rückenwind", so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hamburg Messe und Congress GmbH.
 
Erste Stimmen der Aussteller:
„Wir hatten schon jetzt viele gute Gespräche auf der hanseboot, die Besucher sind sehr interessiert. Wir freuen uns auf die nächsten Tage!“, sagt Daniel Goertz, Geschäftsführer bei nautic yachting GmbH.
 
„Wir sind mit dem ersten Messe-Wochenende sehr zufrieden, die Stimmung ist ausgezeichnet. Unsere beiden Stände auf der hanseboot – in den Bereichen Segelyachten und Motoryachten – waren gut besucht“, sagt Patricia Bornfleth, Sales Managerin bei Nord West & Najad.
 
„Die ersten zwei Tage haben unsere Erwartungen übertroffen. Das Interesse an unseren Motoren und der technischen Ausstattung war groß, wir hatten gute Gespräche und konnten viele neue Kontakte knüpfen. Weiter so!“, sagt Mark Rutgers, Geschäftsführer bei allpa marine equipment.
 
Größtes und teuerstes Schiff der gesamten hanseboot ist in diesem Jahr mit 20,68 Metern Länge und einem Preis ab 2,5 Millionen Euro die Opus 68, die als Weltpremiere auf der In-Water hanseboot präsentiert wird. Für Aufsehen sorgten auch die Premieren der Segel- und Motoryachten in den Hallen. So die Premiere der Hanse 495, die mit 15,40 Metern als größte Segelyacht in den Hallen präsentiert wird, oder die größte Motoryacht, die Linssen Range Cruiser 450 Sedan Wheelhouse mit 14,45 Metern Länge. Aber auch für Liebhaber luxuriöser Yachten gab es viel zu entdecken – beispielsweise die Segelyachten Vilm 41 DS oder Solaris 37 One sowie die Motoryacht Storebro 435 Sun Top. (Pressemeldung vom 31.10.2011)
Quelle: Hamburg Messe | Foto: Hamburg Messe
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market