Wirtschaft

Grand- und New-World-Alliance-Reedereien gründen neue Fernost-Europa-Allianz

21.12.2011

Hapag-Lloyd AG Hamburg: Sechs Partner betreiben neun gemeinsame Dienste mit schnellen Transitzeiten und großer Hafenabdeckung / Mehr als 90 Schiffe verbinden über 40 Häfen in Asien, Europa und im Mittelmeer / Direktdienste in die Ostsee und nach Nord-China.

Sechs weltweit führende Linienreedereien aus der Grand und der New World Alliance schaffen eine der bedeutendsten Allianzen im Fernost-Europa-Verkehr. Mitglieder der neuen „G6 Alliance“ sind APL, Hapag-Lloyd, Hyundai Merchant Marine, Mitsui O.S.K Lines, Nippon Yusen Kaisha und Orient Overseas Container Line.

Mit mehr als 90 eingesetzten Schiffen in neun gemeinsam betriebenen Diensten sowie über 40 Häfen in Asien, Europa und im Mittelmeer entsteht mit der neuen Kooperation eine der führenden Allianzen in der Containerschifffahrt im Fernost-Europa- sowie im Fernost-Mittelmeer-Verkehr. Durch die Zusammenarbeit werden die sechs Linienreedereien künftig noch schneller und besser auf Kundenwünsche und Marktanforderungen reagieren können.

„Die Kooperation markiert einen Meilenstein und wird für eine deutliche Verbesserung des Angebotes zwischen Asien und Europa sorgen. Die Anzahl der Direktanläufe und die Häufigkeit der Abfahrten werden zu den besten im Markt gehören“, so die Mitglieder der G6 Alliance.[gallery]6[/gallery]
Ab April 2012 wird die G6 Alliance sieben Dienste zwischen Asien und Europa sowie zwei Dienste zwischen Asien und dem Mittelmeer betreiben, darunter auch ein direkter Dienst, der bis in die Ostsee nach Gdansk und Göteborg fährt und einen Transhipment-Anlauf in Singapur hat. Alle Dienste werden mit schnellen Transitzeiten, einer großen Hafenabdeckung und modernsten Schiffen mit bis zu 14.000 TEU Kapazität zu den besten und effizientesten Angeboten gehören. Durch die Zusammenarbeit können die Partner außerdem ihre in den nächsten 30 Monaten in Fahrt kommenden größten Schiffe äußerst effizient integrieren.

Die neun Gemeinschaftsdienste werden den Kunden sehr attraktive Fahrpläne mit täglichen Abfahrten in den wichtigsten Häfen Asiens, Europas und des Mittelmeers bieten, darunter mehrfache wöchentliche Anläufe in Singapur, Süd-China, Hongkong, Shanghai, Rotterdam, Hamburg, und Southampton. Zu den angelaufenen Häfen gehören außerdem in Europa Le Havre, Antwerpen, Bremerhaven, Thamesport sowie in Asien Dalian, Xingang, Ningbo, Shekou/Chiwan, Qingdao, Xiamen und Kaohsiung, mehrere japanische Häfen und Colombo, Jeddah, Salalah und Port Said.

„Die umfassende Hafenabdeckung, die hohe Fahrplanfrequenz und die sehr attraktiven Transitzeiten machen die neun Dienste zu einem einzigartigen Produkt für alle Verlader im Fernost-Europa- und Fernost-Mittelmeer-Verkehr und zum besten und umfassendsten Angebot in diesem Fahrtgebiet“, so die G6-Alliance-Mitglieder. (Pressemeldung vom 20.12.2011)

Quelle: Hapag-Lloyd | Foto: Hapag-Lloyd
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market