Wirtschaft

GEMA - Deutscher Musikautorenpreis 2014 - die Jury, die Nominierten, die Preiskategorien

27.04.2014

GEMA - Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte Hamburg: Am 8. Mai ist es wieder so weit: Unter dem Motto "Autoren ehren Autoren" werden Komponisten und Textdichter mit dem Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet. In insgesamt zehn Kategorien ehrt eine Fachjury – bestehend aus Musikurhebern – die Gewinner für ihr besonderes musikalisches Schaffen. Unter den Nominierten befinden sich in diesem Jahr u.a. Revolverheld, Bosse und Claudia Koreck.

Seit 2009 würdigt der von der GEMA ins Leben gerufene Deutsche Musikautorenpreis die herausragenden Leistungen und Musikwerke der Komponisten und Textdichter in Deutschland. Unter den in Deutschland vergebenen Musikpreisen ist der Deutsche Musikautorenpreis einzigartig. In seinen jährlich wechselnden Preiskategorien spiegelt er die musikalische Vielfalt der Genres aus den Bereichen E und U wieder und rückt so den musikalischen Schaffensprozess und seine kulturelle Bedeutung in den Vordergrund. Schirmherrin des Deutschen Musikautorenpreises ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB.

Aus den Einsendungen der GEMA-Mitglieder sowie aus eigenen Vorschlägen wählt die Fachjury jeweils drei Nominierte. In diesem Jahr werden die Preisträger in folgenden Kategorien gewählt: Komposition Jazz, Komposition Filmmusik, Komposition Elektro, Komposition Solokonzert, Komposition zeitgenössische Chormusik, Text Mundart, Text Pop/Rock, Nachwuchsförderung.

 

Komposition Jazz
Efrat Alony, Max Frankl, Udo Moll
Komposition Filmmusik
Johannes Kobilke, Fabian Römer, Martin Todsharow
Komposition Elektro
Ada (Michaela Dippel), Matias Aguayo, Robot Koch (Robert Koch)
Komposition Solokonzert
Saed Haddad, Claus-Steffen Mahnkopf, Isabel Mundry
Komposition zeitgenössische Chormusik
Peter Michael, Hamel Rupert, Huber Charlotte Seither
Text Mundart
Helmut Debus Kasalla (Bastian Campmann, Flo Peil, Nils Plum, Rene Schwiers, Sebastian Wagner), Claudia Koreck
Text Pop/Rock
Bosse (Axel Bosse), Nicholas Müller (Jupiter Jones), Revolverheld (Niels Grötsch, Kristoffer Hünecke, Chris Rodriguez, Jakob Sinn, Johannes Strate)
Nachwuchsförderung
Marko Nikodijevic, Anno Schreier, Alexander Schubert

Mit der Kategorie Nachwuchsförderung würdigt der Deutsche Musikautorenpreis die jungen Musikurheber der GEMA: Der Preisträger erhält neben seiner Auszeichnung ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.
Mit der Auszeichnung für das Lebenswerk ehrt die Jury alljährlich einen bedeutenden und erfahrenen Urheber. Der Gewinner wird in Kürze bekanntgegeben.

Keine Juryentscheidung ist hingegen die Auszeichnung in der Kategorie Erfolgreichstes Werk 2013: Der Gewinner dieser Kategorie wird durch die Auswertung von Media Control ermittelt.

Auch die diesjährigen Preisträger und Nominierten des Musikautorenpreises werden, wie alle ihre Vorgänger, als Mitglied in die Akademie Deutscher Musikautoren aufgenommen (www.adma.de). (Pressemeldung vom 27.04.2014)

Quelle: GEMA | Foto: GEMA
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market