Wirtschaft

Führungswechsel im Superabsorber Geschäft bei Evonik

28.04.2014

Evonik Industries AG Essen: Im Berichtssegment Consumer, Health & Nutrition von Evonik Industries widmet sich das Geschäftsgebiet Baby Care seit mehr als zwei Jahrzehnten der erfolgreichen Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Superabsorbern. Evonik stellt die FAVOR® Polymere an Produktionstandorten in Krefeld und Rheinmünster sowie in Greensboro, North Carolina (USA) und Garyville, Louisiana (USA) her.

Norbert Westerholt, der als Jurist 1997 in den Konzern eintrat und nach erfolgreicher fünfjähriger Führung des Geschäftes Oil Additives seit 2013 die Leitung eines Portfolio Development Projekts im Bereich Coatings & Additives innehatte, übernimmt zum 1. Mai 2014 die Führung des Geschäftsgebietes von Michael Pack, der als Geschäftsbereichsleiter zu Performance Polymers wechselt.

"Mit Nobert Westerholt übernimmt ein erfahrener Manager diese anspruchsvolle Aufgabe", so Dr. Claus Rettig, Leiter des Geschäftsbereichs Consumer Specialties. Westerholt soll das zukunftsfähige Geschäftsmodell mit Superabsorbern bei Evonik weiter ausbauen. "Wir wollen mit unserem Geschäftsgebiet Baby Care noch schlagkräftiger werden und unseren Kunden weltweit innovative Lösungen anbieten", sagt Norbert Westerholt.

Um den steigenden Bedarf der Kunden in Wachstumsmärkten zu bedienen, wurde Ende 2013 die erste Produktionsanlage für Superabsorber für den Mittleren und Nahen Osten in Saudi-Arabien in Betrieb genommen. Hierzu hatte Evonik 2011 unter dem Namen Saudi Acrylic Polymers Company ein Joint Venture mit der Saudi Acrylic Acid Company (SAAC) für die Produktion von Superabsorbern gegründet. Die von diesem Gemeinschaftsunternehmen betriebene Anlage im Chemiepark Al-Jubail verfügt über eine jährliche Kapazität von 80.000 Tonnen und wurde unter der Lizenz von Evonik gebaut.

Mit der neuen Anlage festigt Consumer Specialties seine weltweit führende Position im Superabsorbergeschäft und bedient die steigende Nachfrage nach Hygieneprodukten in den dynamisch wachsenden Märkten im Nahen Osten sowie in Teilen Afrikas und Asiens. Das Geschäftsgebiet Baby Care konnte im Geschäftsjahr 2013 eine deutlich gestiegene Nachfrage und damit einen erhöhten Umsatz verzeichnen. (Pressemeldung vom 28.04.2014) 

Quelle: Evonik Industries AG | Foto: Evonik Industries
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market