Gesellschaft

Fresenius eröffnet Ausstellung zu 100 Jahren Unternehmensgeschichte

21.10.2012

Fresenius SE & Co. KGaA Bad Homburg: Fresenius hat heute in der Konzernzentrale in Bad Homburg eine Ausstellung zur 100-jährigen Geschichte des Unternehmens eröffnet. Anlässlich des am 1. Oktober 2012 begonnenen Jubiläumsjahrs erzählt die Ausstellung anschaulich und modern die Entwicklung des Unternehmens von einer Frankfurter Apotheke zum Weltkonzern. Jedem der vier Unternehmensbereiche ist eine eigene Station gewidmet, zwei weitere beschäftigen sich mit den Anfängen von Fresenius seit der Gründung bis in die Nachkriegsjahre und mit der jüngeren Geschichte des weltweit tätigen Gesundheitskonzerns. Die geschwungenen Ausstellungswände zeigen auf einer Fläche von insgesamt rund 300 Quadratmetern zahlreiche historische Bilder, kurze erläuternde Texte und Zitate von Persönlichkeiten, die das Unternehmen maßgeblich geprägt haben, wie der Gründer Dr. Eduard Fresenius und die langjährige Unternehmenslenkerin Else Kröner. Ergänzt werden diese Inhalte von Exponaten, wie der ersten von Fresenius entwickelten Dialysemaschine.
 
Nach den Grußworten von Dr. Ulf M. Schneider, Vorstandsvorsitzender von Fresenius, und Karl Heinz Krug, Bürgermeister der Stadt Bad Homburg, gab Dr. Michael Kamp den geladenen Gästen eine Einführung in die Ausstellung. Der Historiker hat gemeinsam mit seinen Kollegen im Auftrag von Fresenius die Geschichte des Unternehmens erforscht und für die Ausstellung aufbereitet. Die Präsentation der Unternehmensgeschichte wird noch bis Ende des Jahres im Atrium der Fresenius-Konzernzentrale zu sehen sein und dann zu anderen Fresenius-Standorten wandern.
 
Dr. Ulf M. Schneider, Vorstandsvorsitzender von Fresenius: „Wie diese Ausstellung zeigt, konnten wir in den vergangenen 100 Jahren in unseren Tätigkeitsfeldern entscheidend zum medizinischen Fortschritt beitragen und mit unseren Produkten und Dienstleistungen vielen Patienten helfen. Das ist aber nur der Anfang, vor uns allen liegt die große Herausforderung, eine stetig wachsende Zahl von Menschen bezahlbar medizinisch zu versorgen. Ich bin zuversichtlich, dass Fresenius daran erfolgreich mitarbeiten und sich auch künftig hervorragend entwickeln wird.“
 
Karl Heinz Krug, Bürgermeister der Stadt Bad Homburg: „Auf dem Weg in die Zukunft ist es hin und wieder ganz gut, einen Blick zurückzuwerfen, sich der Wurzeln und des Wachstums zu erinnern. Diese Ausstellung erzählt aus der Vergangenheit und lässt das Damals lebendig werden. Ich überbringe Fresenius und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzliche Glückwünsche der Stadt Bad Homburg und verbinde diese mit der Hoffnung, dass wir weiterhin so gut zusammenarbeiten wie bisher. Denn wir haben noch viel vor für die Zukunft.“
 
Bis Ende des Jahres ist die Ausstellung auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger geöffnet: jeweils Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen, von 14:00 bis 17:00 Uhr.  (Pressemeldung vom 19.10.2012)
Quelle: Fresenius SE & Co. KGaA | Foto: Fresenius
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market