Wirtschaft

Finanzierung für den Glasfaserausbau

27.01.2022

KfW IPEX-Bank GmbHFrankfurt am Main: Das Göttinger Glasfaserunternehmen goetel GmbH setzt den Ausbau des Glasfasernetzes in bisher unterversorgten ländlichen Regionen fort. Die Hamburg Commercial Bank (HCOB), die KfW IPEX-Bank und die Kommunalkredit Austria AG (Kommunalkredit) stellen hierfür gemeinsam mit einem internationalen Bankenkonsortium 345 Mio. EUR bereit.
 
Insgesamt sind sieben Banken an der Projektfinanzierung beteiligt. HCOB, KfW IPEX-Bank und Kommunalkredit agieren hier als Co-Bookrunner und Arranger, die KfW-IPEX-Bank zusätzlich als Agent.
 
Basalt Infrastructure Partners III hat das Göttinger Unternehmen 2021 übernommen und leistet im Rahmen der Gesamtinvestition einen nennenswerten Beitrag, um in den nächsten drei Jahren den Anschluss von rund 250.000 Haushalten an das Glasfasernetz zu realisieren. Der Fokus liegt auf verschiedenen Landkreisen im Norden Hessens sowie im südlichen Niedersachsen. Das Unternehmen stellt damit die Weichen für ein stabiles Internet und die Anbindung ländlicher Regionen an die FTTH („Fibre to the Home“)-Infrastruktur.
 
„Wir unterstützen den Ausbau digitaler Infrastruktur bereits seit vielen Jahren und haben in diesem für uns wichtigen Geschäftsbereich bereits Projekte im Volumen von mehr als einer Milliarde Euro finanziert. Gern begleiten wir das Wachstum der goetel GmbH und stehen dem Unternehmen als starker Bankpartner zur Seite“, sagte Inka Klinger, Head of Project Finance bei der Hamburg Commercial Bank.
 
„Durch den erfolgreichen Abschluss dieser konstruktiven Zusammenarbeit fördern wir den Ausbau des deutschen Glasfasernetzes und tragen gleichzeitig zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen bei, indem Projekte wie dieses u.a. Wirtschaftswachstum, Digitale Infrastruktur und nachhaltige Städte und Gemeinde unterstützt“, ist John Weiland, Head of Banking der Kommunalkredit, überzeugt.
 
Die Investition ist ein Beitrag zum erklärten Ziel der Bundesregierung, eine flächendeckende Versorgung mit Gigabitnetzen bis zum Jahr 2025 zu erreichen. „Finanzierungen für den Ausbau der digitalen Infrastruktur sind zu einem unserer Kerngeschäftsfelder geworden“, sagt Wolfgang Behler, Global Head of Industries and Services der KfW IPEX-Bank. „Gerne unterstützen wir goetel auf seinem Wachstumspfad, begleiten so den weiteren Ausbau von FTTH-Glasfasernetzen und leisten einen Beitrag zur Digitalisierung Deutschlands.“
 
Die goetel Gruppe wurde 1987 gegründet und ist ein führender mitteldeutscher Telekommunikationsdienstleister mit Standorten in Göttingen, Kassel und Reiskirchen. Neben einem umfangreichen Angebot an Telefonie- und Internet-Produkten für Privat- und Geschäftskunden gilt der Fokus dem Breitbandausbau. Bereits 2012 startete das Unternehmen mit der Errichtung des ersten eigenen Glasfasernetzes in Göttingen. Mit knapp 200 Mitarbeitern versorgt goetel heute bereits mehr als 25,000 Kunden. Die goetel hat sich insbesondere auf die Erschließung des ländlichen Raumes mit FTTH-Infrastruktur spezialisiert. In vielen eigenwirtschaftlichen und auch geförderten Projekten wurden Gemeinden und Dörfer zu Gigabitorten gemacht und somit deren Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit gestärkt. Die goetel GmbH ist Mitglied im Breko e.V. sowie beim ITInnovationscluster Göttingen.
 
Basalt Infrastructure Partners LLP ("Basalt") ist der exklusive Investmentberater für die Basalt Fonds Basalt I, Basalt II und Basalt III. Die Basalt Fonds investieren Eigenkapital mit Fokus auf Investments im mittleren Marktsegment in den Bereichen Energie, Versorgung, Transportwesen und digitaler Infrastruktur in Nordamerika und Europa.
 
Die Hamburg Commercial Bank AG (HCOB) ist ein Spezialfinanzierer mit Hauptsitz in Hamburg. Die HCOB bietet ihren Kunden eine hohe Strukturierungskompetenz bei der Finanzierung von Immobilien und verfügt über eine starke Marktposition im internationalen Shipping. In der europaweiten Projektfinanzierung von Erneuerbaren Energien zählt die sie zu den Pionieren, zudem engagiert sie sich bei dem Ausbau digitaler Infrastruktur. Die Bank bietet individuelle Finanzierungslösungen für internationale Unternehmenskunden sowie ein fokussiertes Firmenkundengeschäft in Deutschland. Digitale Produkte für einen zuverlässigen und zeitnahen Zahlungsverkehr und für den Außenhandel runden das Angebot der Bank ab. Die HCOB richtet ihr Handeln verstärkt an etablierten ESG-Kriterien aus.
 
Die KfW IPEX-Bank verantwortet innerhalb der KfW Bankengruppe die Export- und Projektfinanzierung. Mit der Strukturierung mittel- und langfristiger Finanzierungen für deutsche und europäische Exporte, Infrastrukturinvestitionen und Rohstoffsicherung sowie Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt unterstützt sie heimische Unternehmen der industriellen Schlüsselsektoren auf den globalen Märkten. Als Spezialbank verfügt die KfW IPEX-Bank über eine umfassende Branchen-, Strukturierungs- und Länderkompetenz, sie übernimmt in Finanzierungskonsortien führende Rollen und bindet andere Banken, Institutionelle Investoren und Versicherungen aktiv ein. Sie wird als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und ist in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.
 
Die Kommunalkredit ist Spezialist für Infrastruktur- und Energiefinanzierungen. Gemeinsam mit ihren Kunden als Partner schafft die Bank Werte, die das Leben der Menschen kontinuierlich verbessern. Dabei ermöglicht sie die Errichtung und den Betrieb von Infrastrukturanlagen, indem sie den Finanzierungsbedarf von Projektsponsoren und -entwicklern mit der steigenden Zahl an Investoren, die nach nachhaltigen Investitionsmöglichkeiten suchen, in Einklang bringt. Ihre Schwerpunkte setzt sie dabei auf Energie & Umwelt I Kommunikation & Digitalisierung I Verkehr I Soziale Infrastruktur I Natural Resources. Die Bank bietet ein umfassendes Produktspektrum, das vom Financial Advisory über die Strukturierung, Arrangierung und Bereitstellung von Fremd- und Nachrangkapital bis hin zum Asset Management über die Fidelio KA Infrastructure Debt Fund-Plattform reicht.

(Pressemeldung vom 27.01.2022)
Quelle: KfW IPEX-Bank GmbH | Foto: KfW IPEX-Bank GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market