Wirtschaft

Fehmarnbeltquerung: Femern A S vergibt neuen Auftrag

24.06.2014

Femern A/S Kopenhagen | Berlin: Der Bauherr Femern A/S hat am 18. Juni einen neuen Auftrag für den Ausbau eines 600 Meter langen Abschnitts der Straße Færgevej in Rødbyhavn vergeben. Auftragnehmer ist die Bauunternehmung Barslund A/S.

Der Færgevej ist die Hauptzufahrtsstraße zwischen Rødbyhavn und der künftigen Tunnelelementfabrik. Parallel zu der Straße wird ein separates Radwegenetz mit zwei Fahrtrichtungen angelegt, und auch die Umlegung mehrerer Versorgungsleitungen wurde in Auftrag gegeben.

Der Auftrag ist der jüngste in einer ganzen Reihe von Baumaßnahmen, die Femern A/S auf Geheiß der dänischen Regierung durchführt, bevor der Bau der Festen Fehmarnbeltquerung im Jahr 2015 beginnen kann.

Damit die ausgewiesenen Flächen als Baustelle für den längsten Absenktunnel der Welt genutzt werden können, müssen u. a. neue Straßen und Radwege gebaut, Strom-, Wasser- und Abwasserleitungen verlegt sowie zwei Brücken und eine neue Pumpstation errichtet werden.

Weil diese Maßnahmen frühzeitig umgesetzt werden, entstehen bereits jetzt viele neue Arbeitsplätze, nicht zuletzt vor Ort. Zugleich tragen die vorgezogenen Arbeiten dazu bei, dass der Zeitplan für den Bau des Fehmarnbelttunnels insgesamt robuster wird. (Pressemeldung vom 23.06.2014)

Quelle: Femern A/S | Foto: Femern A/S
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market