Wirtschaft

Fehmarnbeltquerung: Deutsch-Dänisch-Schwedische Initiative fördert Kooperation zwischen Technologieunternehmen

27.02.2014

Femern A/S Kopenhagen | Berlin: Mit dem kommenden Bau des Fehmarnbelttunnels formen sich mehr und mehr Initiativen in Wirtschaft und Wissenschaft, die die neuen Möglichkeiten optimal für sich nutzen möchten. Eine davon ist die Initiative „FBÖ TransTechTrans“ der IHK zu Lübeck, des dänischen Ministeriums für Forschung, Innovation und Weiterführende Bildung und der schwedischen Region Skåne.
„Wir haben uns zusammengeschlossen, um Wirtschafts- und Forschungsunternehmen zu helfen, mit Partnern in der Fehmarnbelt-Öresund Region zusammenzuarbeiten“, sagt Friederike C. Kühn, Präses der impulsgebenden IHK zu Lübeck.

Fehmarnbeltquerung: Deutsch-Dänisch-Schwedische Initiative fördert Kooperation zwischen Technologieunternehmen„Die FBÖ TransTechTrans Initiative regt Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den Branchen Medizintechnik, Biotechnologie und Lebenswissenschaften dazu an, gemeinsam grenzübergreifende Projekte zu entwickeln. Wir sehen hier enormes Potenzial und möchten es den Unternehmen und Forschungseinrichtungen erleichtern, dieses besser zu nutzen – besonders angesichts der künftig besseren Vernetzung durch den Fehmarnbelttunnel.“

Um Organisationen und Unternehmen zusammenzubringen stellen die drei Projektpartner Fördermittel in Höhe von insgesamt 45.000 € zur Verfügung. Konkret wird die grenzüberschreitende Entsendung von Mitarbeiter/innen für den Zeitraum von bis zu vier Wochen gefördert – in dieser Zeit sollen die Partner gemeinsam Projekte erarbeiten, Ideen für Innovationen entwickeln und Finanzierungsmöglichkeiten für deren Umsetzung identifizieren.

In der zunächst bis Ende Juni 2014 laufenden Pilotphase des Projektes stehen die Branchen der Medizintechnik, Biotechnologie und der Lebenswissenschaften im Fokus. In allen drei Ländern sind diese wichtige Arbeits- und Innovationsfelder. So finden sich beispielweise im „Medicon Valley“ in der Öresundregion, im „Medicon Village“ in Lund sowie rund um den Lübecker BioMedTec Wissenschaftscampus verschiedenste Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die von einer intensivierten Vernetzung profitieren können.

Derzeit entwickeln sich z.B. Kooperationen von Firmen, die auf jeweils ihrer Seite des Fehmarnbelts Testcenter für Medizintechnik betreiben, oder sich mit der medizinischen Bildverarbeitung beschäftigen. Die Initiative FBÖ TransTechTrans ermöglicht weitere Kooperationen. Neben der konkreten Projektarbeit befördert die Initiative auch die allgemeine Forschungs- und Entwicklungsintensität der Fehmarnbelt-Öresund Region. Letztlich wird damit das Interesse von Fachkräften an der Region insgesamt geweckt.

Interessierte Unternehmen können sich bei einer der nationalen Kontaktstellen der Initiative in Deutschland, Dänemark oder Schweden informieren. „Die IHK zu Lübeck, das dänische Ministerium für Forschung, Innovation und Weiterführende Bildung oder die Region Skåne stehen in diesem ersten Schritt beratend zur Seite und helfen gern dabei, geeignete Partner zu identifizieren“, sagt Dr. Dirk Hermsmeyer, der die Initiative für die IHK zu Lübeck betreut. „Das Bewerbungsverfahren ist sehr einfach. Wir hoffen, dass wir noch viele weitere Unternehmen für die grenzüberschreitende Arbeit begeistern können.“

Über die Anträge zur Förderung entscheidet eine internationale Jury mit Juroren aus Deutschland, Dänemark und Schweden. Anträge können kontinuierlich eingereicht werden und werden bei der nächsten Jurysitzung bearbeitet. Die nächste Jurysitzung findet am 5. März 2014 statt; die übernächste voraussichtlich im Frühsommer. (Pressemeldung vom 27.02.2014)

Quelle: Femern A/S | Foto: Femern A/S
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market