Gesellschaft

Faszination Offshore – Wind vom Meer für neue Energie in Stadt und Land

13.04.2013

Stiftung Offshore-Windenergie Kiel: Unmittelbar im Anschluss an die 8. Nationale Maritime Konferenz wurde heute im Kieler Rathaus die Wanderausstellung „Faszination Offshore – Wind vom Meer für neue Energie in Stadt und Land“ offiziell eröffnet. Ziel der von der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE initiierten, und vom Bundesumweltministerium geförderten Ausstellung ist es, eine aktive Informationsarbeit rund um das Thema Offshore-Windenergie zu leisten und die Akzeptanz der sauberen Energiegewinnung zu fördern. 
 
„Als Klimaschutzstadt liegt es uns besonders am Herzen, über die Chancen und Ziele der erneuerbaren Energien aufzuklären. Denn gerade die Windenergie ist eine Wachstumsbranche in Schleswig-Holstein und besitzt auch für Kiel eine große wirtschaftliche Bedeutung“, erklärte der Kieler Bürgermeister Peter Todeskino auf der Eröffnungsveranstaltung. „Einen unverzichtbaren Einblick in die noch junge Offshore-Windenergie liefert dabei diese Ausstellung. Dank der anschaulichen Darstellung und transparenten Informationen regt sie zu einer konstruktiven Debatte über regenerative Energien an“, so Todeskino weiter. Auch Staatssekretärin Dr. Ingrid Nestle (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume) und Dr. Stefanie Pfahl (Referatsleiterin am Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) sowie der Vorstandsvorsitzende der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE, Jörg Kuhbier betonten in Ihren Grußworten die entscheidende Bedeutung der Offshore-Windenergie für den Energiemix der Zukunft und die maritime Wirtschaft.
 
Auf Worte Taten folgen lassen: Maritime Wirtschaft und Offshore-Windenergie müssen jetzt in Schwung kommen 
 
Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Rede auf der Nationalen Maritimen Konferenz die Bedeutung der maritimen Wirtschaft für die Zukunft Gesamtdeutschlands mehrfach betonte und sich – ebenso wie Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler –eindeutig zum Ausbau der Offshore-Windenergie bekannte, fordern Branchen und Küstenländer nun, dass auf Worte nun auch Taten folgen.
 
„Im Rahmen der Konferenz wurde wieder einmal deutlich, dass Offshore-Windkraft nicht nur für die Umsetzung der Energiewende unverzichtbar ist, sondern auch die Zukunft der maritimen Wirtschaft maßgeblich von ihr abhängt“, betonte Jörg Kuhbier, Vorstandsvorsitzender der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE im Kieler Rathaus. „Die Politik muss nun den Handlungsempfehlungen folgen, die wir im Rahmen der Konferenz erarbeitet haben, damit sich die wirtschaftliche Dynamik der Stromversorgung auf dem Meer endlich entfalten kann. Die Offshore-Windindustrie ist längst zu einem wichtigen Wirtschafts- und Wachstumsfaktor nicht nur für die Küstenländer geworden“, mahnte Kuhbier.
 
Mit der Wanderausstellung „Faszination Offshore – Wind vom Meer für neue Energie in Stadt und Land“ möchte die Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE diese junge Technologie mit ihren faszinierenden Facetten und einer Wertschöpfungskette, die von den Küstenländern bis ins tiefste Binnenland reicht, der breiten Öffentlichkeit näher bringen. Auf insgesamt 13 Infotafeln können sich Neugierige und Interessierte über die verschiedenen Aspekte der Windenergiegewinnung in der Nord- und Ostsee informieren. Zusätzlich gibt ein Kurzfilm weitere Einblicke in Aufbau und Betrieb der Windparks auf See. (Pressemeldung vom 10.04.2012)
Quelle: Stiftung Offshore-Windenergie| Foto: Stiftung Offshore-Windenergie
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market