Gesellschaft

Expertin von Vitesco Technologies ist Mitglied des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung

28.06.2022

Vitesco Technologies GmbHRegensburg | Berlin: Anja Rivera de la Cruz, Leiterin des Bereichs Nachhaltigkeit bei Vitesco Technologies, ist jüngst zum Mitglied des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung ernannt worden. Sie bringt in dieses hochkarätig besetzte Gremium ihre ausgewiesene Expertise im Nachhaltigkeitsmanagement sowie die Perspektive der Automobilbranche ein. Der Beirat besteht aus 34 Expertinnen und Experten der Finanz- und Realwirtschaft, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft. Sie beraten die Bundesregierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Strategie für nachhaltige Finanzen.

„Die bisherige Arbeit des Beirats war sehr wichtig und erfolgreich. Es ist mir eine Ehre, dass ich in Zukunft daran mitwirken darf“, erklärt Anja Rivera de la Cruz.

Die promovierte Medizinerin mit einem Executive Master-Abschluss in International Management & Finance bringt umfassende Erfahrungen im Finanzsektor und in der Industrie mit, vor allem was den Aufbau von Nachhaltigkeitsmanagement-Systemen betrifft. Bei Vitesco Technologies, einem führenden internationalen Anbieter von innovativen Antriebstechnologien und Lösungen für die E-Mobilität mit einem Umsatz von rund 8,3 Milliarden Euro (2021) und rund 37.000 Mitarbeitenden an 50 Standorten weltweit, verantwortet sie den Bereich Nachhaltigkeit.

Expertin von Vitesco Technologies ist Mitglied des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung

Foto: Der Sustainable Finance Beirat besteht aus 34 Expertinnen und Experten der Finanz- und Realwirtschaft, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft. Sie beraten die Bundesregierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Strategie für nachhaltige Finanzen.  Foto: © Vitesco Technologies GmbH, © Bundesfinanzministerium  Photothek

Vitesco Technologies hat sich zum erklärten Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit in der Mobilität voranzutreiben. Als Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität macht das Unternehmen mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Darüber hinaus befasst sich Vitesco Technologies als junges, börsennotiertes Unternehmen intensiv mit dem Thema ESG. Das bedeutet, dass es konsequent, anhand von definierten Zielen und Kennzahlen, ökologische (E), soziale (S) und Governance-bezogene (G) Aspekte umsetzt – und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Expertin von Vitesco Technologies ist Mitglied des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung

Foto: Anja Rivera de la Cruz, Leiterin des Bereichs Nachhaltigkeit bei Vitesco Technologies, ist jüngst zum Mitglied des Sustainable Finance Beirats der Bundesregierung ernannt worden. Foto: © Vitesco Technologies GmbH 

Rivera de la Cruz sieht ihren Aufgabenschwerpunkt im Beirat vor allem im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung und Regulierung. „Ich bringe hier meine langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Vorgehensweisen und Prozessen ein, die reale Transparenz schaffen und zugleich für die Industrie handhabbar sind“, erklärt sie.

Dass mit ihr eine Vertreterin der Automobilindustrie in den Sustainable Finance Beirat der Bundesregierung gewählt wurde, freut auch Ingo Holstein, Vorstand für Personal und Nachhaltigkeit von Vitesco Technologies: „Wir begrüßen ihr Engagement in diesem Beirat sehr. Schließlich verhilft sie damit auch anderen Unternehmen unserer Branche und darüber hinaus zu mehr Transparenz in der Nachhaltigkeitsberichterstattung – eine zentrale Voraussetzung dafür, dass Deutschland ein führender Sustainable Finance Standort werden kann.“
 
Nähere Informationen: www.sustainable-finance-beirat.de
 
Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2021 einen Umsatz von rund 8,3 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 37.000 Mitarbeitende an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg. 

(Pressemeldung vom 28.06.2022)
Quelle: Vitesco Technologies GmbH | Foto: Vitesco Technologies GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market