Gesellschaft

Europäische Schengen-Strategie - Spielregeln des Binnenmarkts weiterentwickeln

03.06.2021

VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.Frankfurt am Main | Brüssel: Zu der Mitteilung der EU-Kommission über eine neue Schengen-Strategie sagt Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA:

„Eine Überprüfung der Schengen-Strategie war notwendig. Die unkoordinierten Grenzschließungen während der Corona-Pandemie haben gezeigt, dass der Binnenmarkt nicht krisenfest ist und gestärkt werden muss: Wichtig ist, dass Mitgliedstaaten nicht reflexartig ihre Grenzen dicht machen, sondern europäische Lösungen suchen. Daher ist es richtig, dass die EU-Kommission Lehren aus der Krise zieht und eine neue Schengen-Strategie auf den Tisch legt. Die Spielregeln des Binnenmarkts müssen weiterentwickelt werden. Vor allem die Mitgliedstaaten sind in der Pflicht, diese dann tatsächlich einzuhalten und nationale Egoismen hintanzustellen.

Europäische Schengen-Strategie - Spielregeln des Binnenmarkts weiterentwickeln

Foto: Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA  Foto: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. - VDMA e.V. 

Der freie Personen- und Warenverkehr ist eine der wichtigsten Errungenschaft der EU. Davon profitieren sowohl EU-Bürgerinnen und Bürger als auch die Unternehmen. Exportorientierte Industrien wie der Maschinen- und Anlagenbau sind auf offene Grenzen angewiesen, um zu funktionieren und Lieferketten einzuhalten. Entsendungen von Arbeitnehmern über Landesgrenzen hinaus sollten auch in Krisenzeiten reibungslos ablaufen. Der EU-Binnenmarkt muss – im allgemeinen Interesse – eine politische Priorität bleiben.“

Der VDMA vertritt rund 3300 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Industrie steht für Innovation, Exportorientierung, Mittelstand und beschäftigt rund vier Millionen Menschen in Europa, davon mehr als eine Million allein in Deutschland.

(Pressemeldung vom 02.06.2021)
Quelle: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. | Foto: VDMA e.V.
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market