Wirtschaft

Erster Dual-Power-Hafenkran Estlands von HHLA TK Estonia in Betrieb genommen

07.11.2022

HHLA Hamburger Hafen und Logistik AGHamburg | Muuga: Auf dem Mehrzweck-Terminal HHLA TK Estonia nahm im Oktober ein neuer Dual-Power-Hafenmobilkran den Betrieb auf. Dieses Gerät ist das erste in Estland, das sowohl mit einem Elektro- als auch mit einem Dieselmotor ausgestattet ist. Durch die Investition wird sich die Geschwindigkeit und Effizienz des Schüttgutumschlags erhöhen.   

Erster Dual-Power-Hafenkran Estlands von HHLA TK Estonia in Betrieb genommen

Foto: Der erste Hybrid-Hafenkran Estlands im Einsatz auf dem HHLA TK Terminal in Muuga Foto: HHLA © HHLA TK Estonia

„Schon beim ersten Einsatz konnte der neue Kran seine hohe Qualität und Zuverlässigkeit beweisen. Zwei Schiffe wurden bereits mit jeweils 30.000 Tonnen estnischem Getreide und Pellets beladen“, sagt Riia Sillave, Vorstandsvorsitzende von HHLA TK Estonia.

„Der neue Kran macht nicht nur unseren Kundenservice schneller. Durch den Anschluss an das Landstromnetz gehen wir mit ihm einen weiteren Schritt auf unserem Weg zu mehr Nachhaltigkeit“, so die CEO. Da HHLA TK Estonia nur zertifizierten Strom aus erneuerbaren Energien verwendet, entstehen keine Treibhausgasemissionen, wenn der Kran im Elektromodus arbeitet.

Die Mantsinen Group aus Finnland lieferte den „120 DER“-Kran, der mit innovativer „dual power“ arbeitet. Er hat eine Umschlagkapazität von 620 Tonnen Schüttgut pro Stunde. Neben Schüttgut kann er auch andere Transportgüter umschlagen, weil eine Vielzahl von Hebezeugen einfach montiert werden können.

HHLA TK Estonia ist Teil des führenden europäischen Logistikkonzerns Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), der Terminals in Hamburg, Odessa, Triest und Muuga betreibt, sowie Transportverbindungen und Intermodal-Hubs in vielen Regionen Mittel- und Osteuropas.

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ist ein führendes europäisches Logistikunternehmen. Mit einem dichten Netzwerk aus Seehafenterminals in Hamburg, Odessa, Tallinn und Triest, exzellenten Hinterland-Anbindungen und damit verknüpften Intermodal-Drehscheiben in Mittel- und Ost-Europa ist die HHLA der logistische und digitale Knotenpunkt entlang der Transportströme der Zukunft. Das Geschäftsmodell setzt auf innovative Technologien und ist der Nachhaltigkeit verpflichtet

(Pressemeldung vom 07.11.2022)
Quelle: Hamburger Hafen und Logistik AG | Foto: HHLA
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market