Wirtschaft

Energiewende: Es wird mehr Kapital benötigt, als Banken bereitstellen können

22.10.2012

KfW IPEX-Bank GmbH Frankfurt am Main: Trotz des Wind-Offshore-Programms der KfW und der Bundesregierung, das immerhin mit 5 Milliarden Euro für die deutschen Vorhaben ausgestattet ist, bedarf es weiterer finanzieller Initiativen, um allein schon die immensen Investitionsvolumina der geplanten Offshore-Windanlagen in der Nord- und Ostsee zu tragen – ganz zu schweigen von weiteren notwendigen Investitionen, wie beispielsweise für den Netzausbau bzw. die Umstellung auf Smart Grid.
 
Deshalb wird es notwendig sein, weitere Investorengruppen wie Versicherungen und Pensionsfonds an diesen Finanzierungen zu beteiligen. Die Rolle der KfW IPEX-Bank läge hier in der risiko- und preisbewertenden Strukturierung von Fremdkapitalinvestments: Ihre Expertise könnte das Gütesiegel sowohl für die Transaktion als auch für die Investorengruppen sein, die den Strukturierungsaufwand nicht leisten können oder wollen.
 
Vollständiger Artikel von Harald D. Zenke (Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen vom 02.01.2012)
(Pressemeldung vom 02.01.2012)
Quelle: KFW IPEX-Bank GmbH | Foto: KfW IPEX-Bank
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market