Wirtschaft

Encavis - GreenGo ersten Solarparks aus der 500MW+ Projekt-Pipeline

27.10.2021

Encavis AGHamburg: Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN: DE0006095003, Börsenkürzel: ECV), beginnt mit dem Bau des ersten dänischen Solarparks in Ringkøbing an der westlichen Nordseeküste mit einer Erzeugungskapazität von 12 Megawatt (MWp) im Rahmen der strategischen Entwicklungspartnerschaft mit der GreenGo Energy Group a/s. Hochmoderne bifaziale Solarmodule, die auf einem einachsigen Tracker montiert sind, werden ab der zweiten Hälfte des kommenden Jahres (2022) subventionsfreie Erneuerbare Energie liefern, die per langfristigem Stromabnahmevertrag (PPA) über 10 Jahre direkt an einen industriellen Kunden verkauft wird.

"Wir freuen uns sehr mit dem Solarpark Ringkøbing das erste Projekt aus der mehr als 500 MW starken strategischen Entwicklungspipeline an PPA-Solarprojekten mit GreenGo in Dänemark zu realisieren", begrüßt Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, den Baubeginn.

"Wir sind zufrieden, dass wir nun den Baubeginn des ersten subventionsfreien Solarparks aus der 500MW+ Partnerschaft mit Encavis erreicht haben, ein wichtiger Meilenstein und Beweis unserer exzellenten Zusammenarbeit", sagt Karsten Nielsen, CEO der GreenGo Energy Group a/s.

Das von Encavis erworbene 500MW+ Entwicklungsportfolio verfügt über eine Struktur, dessen breite Streuung über ganz Dänemark eine entsprechende Risikodiversifikation in Bezug auf Netzanschluss und Stromvermarktung sicherstellt.

Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003; Börsenkürzel: ECV) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell rund 3,0 Gigawatt (GW), das entspricht einer Einsparung von insgesamt 1,31 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Innerhalb des Encavis-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert.

ENCAVIS ist Unterzeichner der UN Global Compact sowie des UN-PRI-Netzwerks. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der ENCAVIS AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings bewertet die Nachhaltigkeitsleistung mit einem "AA"-Level, die international ebenfalls renommierte ISS ESG verleiht ENCAVIS den "Prime"- Status.

GreenGo wurde 2011 mit der Vision gegründet, den Wandel hin zur regenerativen Energieerzeugung mit einem innovativen und skalierbaren Geschäftsmodell zu beschleunigen. GreenGo's 360 -Rundum-Serviceplattform beinhaltet komplett maßgeschneiderte und auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden sowie dessen Investitionsprofil zugeschnittene Konzeptionen, Entwicklung, Engineering, Bauleitung, Betrieb & Wartung sowie Asset Management-Dienstleistungen. GreenGo hat mehr als 5,5 GWp an Solar- und Speicherprojekten in verschiedenen Phasen der Entwicklung in ausgewählten U.S.-Bundesstaaten und in Skandinavien, davon 1,7 GWp durch Partnerschaftsverträge finanziert.

(Pressemeldung vom 27.10.2021)
Quelle: Encavis AG | Foto: Encavis AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market