Wirtschaft

electronica 2014 - LPKF: Neue Lasersysteme am Jahresende - Extended Stencils mit LPKF StencilLaser G 6080

27.11.2014

Garbsen: Neue Produktanforderungen verlangen neue Wege in der Herstellung: Nach einem System-Upgrade lassen sich auf dem LPKF StencilLaser G 6080 neuerdings auch Stencils mit einer Länge von bis zu 160 Zentimeter schneiden. Bislang waren nur 80 Zentimeter möglich. Insbesondere bei Retrofit-Anwendungen, wie zum Beispiel den LED-Ersatz herkömmlicher Leuchtstoffröhren ergeben sich neue Produktoptionen.

LPKF belegt mit seinem StencilLaser G 6080 eine Spitzenposition im Weltmarkt – und verteidigt sie durch kontinuierliche Weiterentwicklung. Nach der Veröffentlichung von Verfahren zur Herstellung von Stufenschablonen folgt nun eine Erweiterung des Arbeitsbereichs.

Der StencilLaser G 6080 lässt sich ohne großen Aufwand um die Aufnahme für extra lange Rahmen erweitern. Die Vorteile: Der Schneidbereich vergrößert sich auf 160 Zentimeter unter Beibehaltung der Laserklasse 1 im Normalbetrieb und ohne Einschränkungen bei der Filterung von Fein- und Feinststaub. Zusätzliche Schutzausrüstungen sind somit nicht notwendig. Alle weiteren Leistungskennzahlen bleiben von den Änderungen unberührt. Die Datenaufbereitung für die Extended Frames wird über die mitgelieferte CAM-Software gesteuert. Der Umbau und die Benutzereinweisung erfolgt innerhalb einer Stunde. Danach kann der StencilLaser einen effektiven Schneidbereich von 60 x 160 Zentimeter bearbeiten. Die Ausbuchtung der rückseitigen Wartungsklappe des StencilLasers vergrößert dessen Tiefe von 157 auf 207 Zentimeter.

Durch den schnellen Umbau und die einfache Benutzereinweisung entstehen nur minimale Einschnitte in der laufenden Produktion. Die Produktion eines Extended Frames verläuft in zwei Schritten: Zunächst wird die vordere Hälfte der Schablone geschnitten, dann der Rahmen gedreht. Danach beginnt das Schneiden der zweiten Hälfte. Dabei nutzt das Lasersystem die automatische Ausrichtung und legt beide Schneidfelder mit einer Toleranz von lediglich 20 μm aneinander.

Eine effektive Nutzfläche von 60 x 160 Zentimetern bei Verwendung von 74 x 180 Zentimeter großen Rahmen vereinfacht beispielsweise die Herstellung großer Retrofit-LED-Beleuchtungen.

Technische Daten Schneidrahmen
Max. Schneidbereich (X/Y) 600 mm x 1600 mm
Max. Rahmengröße (X/Y/Z) 740 mm x 1800 mm x 40 mm
(Pressemeldung vom 27.11.2014)

Quelle: LPKF Laser & Electronics AG | Foto: LPKF
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market