Wirtschaft

Einzelhandelsverband Nord in M-V: Minister Pegel fordert Stärkung des Handels in Mecklenburg-Vorpommern

20.06.2014

Schwerin | Kiel: Klare Worte zur Entwicklung und Steuerung des Einzelhandels in Mecklenburg-Vorpommern fand der Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung, Christian Pegel, gestern bei der Fachtagung „Zukunftsfähige Einzelhandelsstrukturen“ in Schwerin. Vor mehr als 100 interessierten Teilnehmern aus Handel, Kommunalverwaltung, Politik und Dienstleistung unterstrich der Minister die Notwendigkeit, die Handelsstrukturen im Land mit den bestehenden Steuerungsinstrumenten zu leiten und zu stützen. Einzelhandelsverband Nord in M-V: Minister Pegel fordert Stärkung des Handels in Mecklenburg-Vorpommern

Der Handel werde von vielen externen Faktoren beeinflusst, an die er sich anpassen müsse. Insbesondere der demographische Wandel und die Konkurrenz aus dem Internet setzten dem etablierten Einzelhandel vor Ort zu. Daher seien die Stärkung der Innenstädte und anderer zentraler Bereiche sowie der Erhalt der Nahversorgungsstrukturen wichtige Ziele der Landesplanung, so der Minister. Er räumte ein, dass die Landesregierung nur den großflächigen Einzelhandel steuern könne.

Die frühzeitige Kommunikation und Kooperation führe jedoch auf allen Ebenen zu guten und für alle Seiten verträglichen Ergebnissen. Mecklenburg-Vorpommern gelte für diese Planungs- und Kommunikationskultur über die Landesgrenzen hinaus als vorbildlich und wegweisend.

Foto: Minister Christian Pegel

Die Alterung und den Rückgang der Bevölkerung sowie den stetig wachsenden Anteil des Onlinehandels rückten Stefan Kruse von Planungsbüro Junker und Kruse und Michael Reink vom Handelsverband Deutschland in den Fokus ihrer Betrachtungen. Kruse zeigte einige düstere Einzelhandelsszenarien aufgrund von Leerständen, Preisverhau, Monostrukturierung und fehlender konsequenter Gegenstrategien.

Chancen, wie sich der stationäre Handel behaupten könne, sieht Kruse in Inszenierung, Emotion, Konzentration und pragmatischem Umdenken. Reink präsentierte aktuelle Daten und Fakten zum Onlinehandel und zeigte auf, wie die Auswirkungen des E-Commerce in Planungsprozesse eingebunden werden könnten.
Einzelhandelsverband Nord in M-V: Minister Pegel fordert Stärkung des Handels in Mecklenburg-Vorpommern

Foto: v.r.n.l. Jens Fischer, EHV Vizepräsident, Hermann Jesske, Inhaber Jesske am Dom, Monika Dürrer, Geschäftsführerin EHV Nord, Claus Ruhe Madsen Präsident IHK zu Rostock, Rainer Wülbern, Leiter Expansion und Standortsicherung der Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH, Dietmar Burtzlaff, Leiter Expansion Penny Markt GmbH

Zwei praktische Beispiele, wie in der kommunalen Praxis erfolgreich mit planerischen Herausforderungen umgegangen wird, stellten die Bürgermeister Bernd Rolly aus Parchim und Dieter Holtz aus Sassnitz vor. Dorothee Crayen von der IHK zu Schwerin stellte positive Beispiele städtischer Initiativen vor, die zur Belebung der Innenstädte beitragen.

Die Rahmenbedingungen und Herausforderungen, um sich in einem schrumpfenden Markt zu positionieren, stellten aus Händlersicht Reiner Wülben, Leiter Expansion und Standortsicherung der Edeka Handelsgesellschaft Nord, Dietmar Burtzlaff, Leiter Expansion Penny, Hermann Jesske, Jesske am Dom (Greifswald, Stralsund) und Claus Ruhe Madsen, Inhaber Möbel Wikinger und Präsident der IHK zu Rostock vor. Eine konsequente Strategie, Qualitätssteigerung sowie Kommunikation und Kooperation zwischen allen Partnern nannten auch die Handelsvertreter übereinstimmend als wesentliche Elemente für die Zukunftsfähigkeit des Handels.


Die Fachtagung wurde vom Einzelhandelsverband Nord, dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung und den Industrie- und Handelskammern ausgerichtet. (Pressemeldung vom 20.06.2014)

Quelle: Einzelhandelsverband Nord e.V. | Foto: EHV Nord
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market