Wirtschaft

Eberspächer wächst - Joint-Venture für Abgasreinigungssysteme und -komponenten für Pkw und Nutzfahrzeuge

04.09.2022

Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KGEsslingen | Bangkok, Thailand: Purem International GmbH und AAPICO Hitech Public Company Limited (AAPICO) unterzeichneten heute einen Vertrag zur Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens. Das Unternehmen Purem Aapico Co., Ltd. fertigt und liefert künftig Abgasreinigungssysteme und -komponenten für Pkw und Nutzfahrzeuge zur Erfüllung der höchsten Emissionsnormen in Thailand und der Region ASEAN.

Gemeinsamer Hersteller für Abgasreinigungssysteme in Thailand

Globale Technologie-Expertise gepaart mit lokalem Marktfokus

Neues Werk startet Produktion im dritten Quartal 2023

Purem International GmbH hält 51 Prozent der Anteile des neuen Joint-Venture-Unternehmens, AAPICO die verbleibenden 49 Prozent. Ziel der Partnerschaft ist, den lokalen Markt gemeinsam weiter zu entwickeln und führender Lieferant für Abgasreinigungssysteme in der Region zu werden. Die Produkte werden für asiatische und internationale Automobilhersteller gefertigt und zielen auf den Einsatz im lokalen thailändischen Markt sowie der ASEAN Region (Verband Südostasiatischer Nationen) ab. Während Purem by Eberspächer seine globale Expertise in Industrialisierung Entwicklung, Engineering und Produktmanagement in das neue Unternehmen einbringt, ergänzt AAPICO die Aktivitäten mit lokaler Marktkenntnis in Produktion, Personalwesen, IT sowie Kundenservice. Ein gemeinsames lokales Managementteam übernimmt die Geschäftsleitung.

Eberspächer wächst - Joint-Venture für Abgasreinigungssysteme und -komponenten für Pkw und Nutzfahrzeuge

Foto: Offizielle Unterzeichnung der Gründung des Joint-Ventures durch Purem by Eberspächer und AAPICO Hitech Public Company Limited.  Foto: Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG 

Purem by Eberspächer Co-CEO Volker Cwielong betont: „Purem by Eberspächer intensiviert seine Aktivitäten für die saubere Mobilität und wächst in den asiatischen Märkten. Wir sind davon überzeugt, mit AAPICO den besten Joint-Venture-Partner für das gemeinsame Wachstum gefunden zu haben – mit lokalem Know-how und über 30 Jahren fundierter Erfahrung in der Automobilindustrie.“ 
AAPICO ist ein weltweit tätiger Automobilzulieferer, der sich auf Vorrichtungen, Formen, Press- und Montageteile, Fahrwerksteile, Schmiedeteile, Guss- und Kunststoffteile spezialisiert hat. Der Präsident und CEO von AAPICO, Yeap Swee Chuan, ergänzt: „Durch die Zusammenarbeit mit einem deutschen Unternehmen wie Purem by Eberspächer wird der Traum wahr, ein neues wichtiges Produkt für die lokale Automobilindustrie in Thailand herzustellen.“

Für die Produktion wird ein neues Werk in Amata City Rayong, rund 100 km südöstlich von Bangkok gebaut. Die Fertigungsstätte entsteht auf dem Firmengelände von AAPICO Rayong. Geplanter Start für die Produktion von Abgassystemen für einen internationalen Automobilhersteller ist bereits im dritten Quartal 2023. Im ersten Schritt entstehen dabei 80 neue Arbeitsplätze.

Die Zentrale von Purem by Eberspächer für die Aktivitäten am asiatischen Markt liegt in Schanghai, China und umfasst ein Technologiezentrum sowie Produktionsstätten. Weitere neun Werke in China und zwei in Indien fertigen und liefern Abgasreinigungssysteme für Pkw und Nutzfahrzeuge an lokale und globale Automobilhersteller in Asien. 

Purem by Eberspächer ist ein Tochterunternehmen der Esslinger Eberspächer Gruppe. Für eine saubere und leise Mobilität entwickeln und produzieren rund 7.000 Mitarbeiter Abgasreinigungs- und Akustiksysteme für Pkw, Nfz und Off-Road-Fahrzeuge. Die Technologien tragen maßgeblich zur Erfüllung strengster Emissionsnormen und Geräuschrichtlinien bei. Der Kundenkreis umfasst die führenden Fahrzeughersteller weltweit. 2021 erwirtschaftete der Bereich innerhalb der Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro. Der um durchlaufende Posten bereinigte Nettoumsatz belief sich auf 1,6 Milliarden Euro.

AAPICO Hitech Public Company Limited wurde 1996 gegründet und im Jahr 2002 an der thailändischen Börse notiert. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftsbereichen: der Herstellung von OEM-Autoteilen, dem Autohaus-Business und dem Bereich IoT-Konnektivität und Mobilitätsdienstleistungen. Heute umfasst die Gruppe 47 Tochtergesellschaften und assoziierte Unternehmen, von denen 33 in Thailand und 14 in Übersee tätig sind. Die Haupttätigkeit des Unternehmens bestand zunächst in der Entwicklung, Herstellung und Installation von Vorrichtungen und Stanzwerkzeugen für die Fahrzeugmontage sowie in der Herstellung von OEM-Automobilteilen, einschließlich Bodenteilen, Querträgern, Säulen, Halterungen, Clips und Kraftstofftanks für führende Automobilhersteller in Thailand. Seitdem hat sich das Unternehmen weiterentwickelt und die Produktion von Fahrgestellrahmenkomponenten, Schmiedeteilen, maschinell bearbeiteten Teilen, Gussteilen, Kunststoffteilen und Kunststoffkraftstofftanks in sein Fertigungsportfolio aufgenommen. Mit 5.000 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2021 600 Millionen US Dollar Umsatz.

Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.600 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Bei Verbrennungs- oder Hybridmotoren und in der E-Mobilität sorgen die Eberspächer Komponenten und Systeme für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt. Bei mobilen und stationären Brennstoffzellen-Anwendungen, synthetischen Kraftstoffen und der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger ist Eberspächer Wegbereiter für zukünftige Technologien. 2021 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 6,0 Milliarden Euro. Der um durchlaufende Posten bereinigte Nettoumsatz belief sich auf 2,3 Milliarden Euro.

(Pressemeldung vom 10.09.2022)
Quelle: Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG | Foto: Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market