Wirtschaft

Dräger: Kostenloses Online-Training für die Intensivpflege

20.12.2011

Drägerwerk AG & Co. KGaA Lübeck: Dräger hat einen Kurs „Grundlagen der Atmung und Beatmung“ für Fachkräfte in der Intensivmedizin entwickelt. Das Trainings-Programm behandelt in vier Lernabschnitten die Kernthemen Atmung, Atemphysiologie und maschinelle Beatmung. Interessierte können den Kurs online auf „www.draeger.com/academy-ic“ absolvieren oder ihn kostenfrei herunterladen. Kliniken haben die Möglichkeit, eine spezielle Programm-Version in ihr Lernmanagementsystem zu integrieren.

„Krankenhäuser sind bei der Fortbildung, vor allem von Intensivpflegekräften, oft an enge Zeit- und Budgetvorgaben gebunden. Mit dem Online-Training können wir den Ausbildungsprozess sinnvoll unterstützen“, so Thomas Peyn, Projektleiter des Intensivtraining-Programms bei Dräger. Der Kurs ist so konzipiert, dass Teilnehmer jedes Modul zeitunabhängig bearbeiten und beliebig oft wiederholen können. Er hilft den Teilnehmern, ein solides Grundlagenwissen aufzubauen und Hintergründe der Beatmungs- und Entwöhnungstherapie zu erarbeiten. Ein Test dient der Wiederholung und Festigung des Lernstoffs. Die Gesamtbearbeitungszeit beträgt durchschnittlich circa acht Stunden. Das Programm unterstützt Kliniken auch bei der Geräteeinweisung: Mitarbeiter in der Einarbeitungsphase auf der Intensivstation können ihr Basiswissen erweitern und sich dadurch dem Wissensstand ihrer erfahrenen Kollegen schneller annähern.

Praxisorientierte Ergänzung auch für die Hochschule

Prof. Dr. Walter Menzel, Hochschule Niederrhein, setzt das Programm bei Studienanfängern im Bereich „Healthcare Management“ bereits ein: „Der Aufbau des Online-Kurses mit selbstbestimmten Lernumfängen, Links und Testmöglichkeiten erleichtert den Einstieg in dieses komplexe Thema.“ Prof. Menzel, der neben seiner Dozententätigkeit im Gesundheitswesen berät und Facharzt für Anästhesie ist, hält das Programm aber nicht nur für Intensivpflegekräfte oder Gesundheitsmanager für geeignet: „Ich würde auch Medizinstudenten zum Anfang des Studiums den Kurs empfehlen“, so Menzel.

Baustein der Dräger-Academy

Die Dräger-Academy schult Dräger-Mitarbeiter und Kunden in der Medizin- und Sicherheitstechnik, beispielsweise mit Produkt-Trainings. Darüber hinaus stellt sie medizin-technisches Basiswissen, wie das Online-Training „Grundlagen der Atmung und Beatmung“, als kostenlosen Service zur Verfügung. „Dadurch empfehlen wir uns als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Intensivbeatmung und können so unsere engen Beziehungen zu unseren Kunden unterstützen“, so Dräger-Projektleiter Peyn. Produktsimulationen und themenbezogene Bücher, beispielsweise zur elektrischen Impedanztomografie oder zur Geschichte der Beatmungstherapie runden das Fortbildungsangebot von Dräger ab. (Pressemeldung vom 07.12.2011)

Quelle: Drägerwerk AG | Foto: Drägerwerk AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market