Wirtschaft

Dräger kauft 41,1 Prozent der Genussscheine zurück

23.03.2012

Drägerwerk AG & Co. KGaA Lübeck: Die Drägerwerk AG & Co. KGaA hat 41,1 Prozent der Genussscheine zurückgekauft und wird nun die zurückgekauften Genussscheine einziehen. Die zurück erworbenen Genussscheine haben ein Rückkauf-Volumen von insgesamt 122,1 Mio. Euro. Durch die Transaktion sinkt die Eigenkapitalquote um rund drei Prozentpunkte. Das Ergebnis pro Aktie bei einer unterstellten tatsächlichen Vollausschüttung erhöht sich um rund 19 Prozent (basierend auf dem Konzernjahresabschluss 2011).

Verbesserte Kapitalstruktur

„Durch den erfolgreichen Rückkauf sind wir unserem Ziel, unsere Kapitalstruktur zu verbessern, ein gutes Stück näher gekommen. Dafür danken wir allen Genussscheininhabern, die unser Angebot angenommen haben“, so Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender der Drägerwerk Verwaltungs AG.

Prämie für Genussscheininhaber lag bei 26 Prozent

Dräger hatte Genussscheininhaber der Serien A, K und D (Serie A: ISIN DE0005550651, WKN 555065; Serie K: ISIN DE0005550677, WKN 555067; Serie D: ISIN DE0005550719, WKN 555071) am 15. Februar 2012 aufgefordert, Dräger ihre Genussscheine zum Preis von 210 Euro je Aktien anzubieten. Der von Dräger aufgerufene Rückkauf-Preis entsprach einer Prämie von 26 Prozent auf den Durchschnittskurs der Genussscheine in den drei Monaten vor dem Angebot am 15. Februar 2012. (Pressemeldung vom 22.03.2012)

Quelle: Drägerwerk AG & Co. KGaA | Foto: Drägerwerk AG & Co. KGaA
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market