Wirtschaft

DIHK-Präsident Eric Schweitzer fügt der Branche der Erneuerbaren Energien großen Schaden zu

04.08.2013

Hamburg: Offener Brief der SunEnergy Europe GmbH an den an den DIHK-Präsidenten, Herrn Schweitzer

Sehr geehrte nordic-narket.de Redaktion, im Anhang senden wir Ihnen einen Offenen Brief unseres Unternehmens an den DIHK-Präsidenten, Herrn Schweitzer, zur weiteren publizistischen Verwendung zu.

Wir nehmen Bezug auf ein Interview Herrn Schweitzers in der Rheinischen Post vom 20.07.2013, in dem er seine Kompetenzen nach unserer Auffassung in völlig unzulässiger Weise überschreitet und der Branche der Erneuerbaren Energien mit immerhin fast 400.000 Beschäftigten großen Schaden zufügt. Uns erbost insbesondere der Umstand, dass alle Unternehmen der Branche zur Zwangsmitgliedschaft in dieser Organisation gezwungen sind, somit also auch den Arbeitsplatz Herrn Schweitzers mitfinanzieren müssen und nun in unsachlichster Form von dieser Stelle angegriffen werden.

Wir haben uns daher gezwungen gesehen, dieses Interview und die hierin enthaltenen Schmähungen der Branche wie des sie tragenden Erneuerbare-Energien-Gesetzes in Form des Ihnen vorliegenden Offenen Briefes zu beantworten. Der Brief ging selbstverständlich zunächst direkt an den DIHK-Präsidenten und die Handelskammer Hamburg, blieb aber ohne Antwort. Das Originalinterview Herrn Schweitzers in der Rheinischen Post ist dieser Mail ebenfalls beigefügt.

Hier der offene Brief: Download - Offener-Brief-SunEnergy-Europe.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Gunther Störmer
SunEnergy Europe GmbH


(Pressemeldung vom 02.08.2013)

Quelle: SunEnergy Europe GmbH | Foto: SunEnergy Europe GmbH
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market