Wirtschaft

DHL Express eröffnet neues internationales Drehkreuz am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle

05.10.2021

Deutsche Post DHL GroupBonn | Paris, 05.10.2021 - DHL Express hat sein neues internationales Drehkreuz am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle eröffnet. DHL hat 170 Millionen Euro in den neuen Standort investiert, der zehnmal so groß ist wie die vorherige Anlage. Es ist die größte Investition, die DHL Express in Europa in den letzten Jahren getätigt hat und die größte in Frankreich seit den Anfängen des Unternehmens im Lande im Jahr 1976. Das Logistikzentrum wird die Position von DHL in Frankreich stärken, nachdem das Unternehmen in den letzten sechs Jahren bereits 80 Millionen Euro in seine französische Infrastruktur investiert hat. Mit seinem soliden Netzwerk und einer Infrastruktur der nächsten Generation ist DHL gut gerüstet, um das Wachstum des globalen Handels zu unterstützen und entsprechend vorauszuplanen: kürzere Laufzeiten, verbesserte Sendungsverfolgung und Sicherheit sowie weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Standort wurde so ausgelegt, dass er auf das Wachstum der nächsten 10 Jahre vorbereitet ist und bei Bedarf noch erweitert werden kann. Foto: DHL
Der Standort wurde so ausgelegt, dass er auf das Wachstum der nächsten 10 Jahre vorbereitet ist und bei Bedarf noch erweitert werden kann. Foto: DHL

John Pearson, CEO von DHL Express, erläutert: "Das Drehkreuz von DHL Express am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle wird in unserem internationalen Netzwerk eine wichtige Rolle spielen. Gemessen an der Fläche und dem Bearbeitungsvolumen ist es der viertgrößte Hub in unserem europäischen Verbund - nach Leipzig, East Midlands und Brüssel.  Weltweit betreiben wir insgesamt 23 Hubs, zwölf davon in Europa. Die neue Anlage ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Erfüllung unserer Mission: Menschen verbinden, Leben verbessern. Während der Covid-19-Pandemie haben wir eine entscheidende Rolle gespielt. Selbst auf dem Höhepunkt der Pandemie konnten wir die Verbindungen zwischen den Ländern aufrechterhalten und den globalen Handel sicherstellen. Dank unserer Flexibilität, unseres starken globalen Netzwerks und unserer engagierten Teams haben wir über eine Milliarde Covid-19-Impfstoffdosen in mehr als 160 Länder geliefert. Mit unserem hochmodernen Sortierzentrum am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle und unserer Präsenz in 220 Ländern verfügen wir über alle notwendigen Instrumente, um die neuen Herausforderungen einer zunehmend vernetzten Welt zu meistern."

Das Logistikzentrum wird die Position von DHL in Frankreich stärken, nachdem das Unternehmen in den letzten sechs Jahren bereits 80 Millionen Euro in seine französische Infrastruktur investiert hat. Foto: DHL
Das Logistikzentrum wird die Position von DHL in Frankreich stärken, nachdem das Unternehmen in den letzten sechs Jahren bereits 80 Millionen Euro in seine französische Infrastruktur investiert hat. Foto: DHL

In Frankreich und rund um den Globus ist das Paketwachstum im Online-Handel aufgrund von Covid-19 erheblich angestiegen. Diese Entwicklung setzt sich auch 2021 mit hohem Tempo fort. 2020 ist das Volumen von DHL Express Frankreich aufgrund des E-Commerce im Vergleich zu 2019 um rund acht Prozent gestiegen. Die Erholung des Handels bei den langjährigen B2B-Kunden führte bisher auch in 2021 zu höheren Sendungsmengen für DHL Express. 

Außergewöhnliche Kapazitäten und 239 neue Arbeitsplätze 

Allein in das hochmoderne Sortiersystem der neuen Anlage wurden 45 Millionen Euro investiert. Die Verarbeitungskapazität liegt bei 38.000 Sendungen (Pakete und Flyer) pro Stunde und ist damit 15 Mal so hoch wie bisher. Fast 720 Beschäftigte, darunter 239 neu eingestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sorgen dafür, dass der 32.000 Quadratmeter große Betrieb rund um die Uhr läuft. Für Kunden in der Region Paris bietet der neue Standort am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle bereits jetzt eine erhebliche Zeitersparnis von einer Stunde bei Anlieferung und Abholung der Sendungen. 

Foto: DHL
Foto: DHL

Das Drehkreuz befindet sich auf einer 91.000 Quadratmeter großen Fläche. Das entspricht 13 Fußballfeldern. Die Bauarbeiten begannen im März 2020 und dauerten 20 Monate. Der Standort wurde so ausgelegt, dass er auf das Wachstum der nächsten 10 Jahre vorbereitet ist und bei Bedarf noch erweitert werden kann. 

Philippe Prétat, CEO von DHL Express France, sagt: "Der Hub ist die Drehscheibe unseres Netzwerks in Frankreich und auch Europa. Der neue Standort kommt genau zur richtigen Zeit - jetzt, da der Online-Handel boomt. Der Trend war bereits vorhanden, wurde aber durch die Covid-19-Pandemie beschleunigt und wird sich voraussichtlich fortsetzen. Wir sind bereit, dieses beispiellose Wachstum zu unterstützen. Ich bin stolz darauf, dass den 3.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von DHL Express in Frankreich eine Infrastruktur der nächsten Generation zur Verfügung steht, die auch zukünftigen Herausforderungen gewachsen ist. DHL Express unterstützt dadurch alle Unternehmen, die unter den besten Bedingungen weltweit Handel betreiben wollen. Die Konsolidierung unseres Netzes wird sowohl unseren langjährigen Geschäftskunden als auch Privatkunden zugutekommen." 

Bessere CO2-Bilanz

Das Drehkreuz am Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle erfüllt strenge Umweltkriterien. Unter anderem ist es mit LED-Beleuchtung mit Bewegungssensoren, einem Sortiersystem mit IE4 Hocheffizienzmotoren und einer energieeffizienten Klimaanlage ausgestattet. Der Standort entspricht dem Null-Emissionen-Ziel von Deutsche Post DHL Group für 2050. DHL Express Frankreich hat sich mittelfristig außerdem das Ziel gesetzt, bis 2025 70 Prozent seiner Abholungen und Auslieferungen mit grünen Transportlösungen durchzuführen und verstärkt seine diesbezüglichen Initiativen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 100 emissionsfreie Fahrzeuge und beliefert damit Kunden in mehr als 50 Stadtzentren. Außerdem entwickelt es zahlreiche innovative Lösungen, wie z.B. Zustellmöglichkeiten auf Abruf, die kollaborative Zustellung mit dem Fahrrad oder zu Fuß sowie Relais Colis-Abholstationen.

Foto: DHL
Foto: DHL

 

(Pressemeldung vom 05.10.2021)
Quelle: Deutsche Post DHL Group | Foto: Deutsche Post DHL Group
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market