Gesellschaft

Corona-Eindämmungsverordnung

18.08.2022

Corona-Eindämmungsverordnung bis 23. September verlängert …

Senat Hansestadt HamburgHamburg:  Die Corona-Eindämmungsverordnung ist erneut verlängert worden. Sie gilt bis zum Auslaufen des bundesweiten Infektionsschutzgesetzes am 23. September 2022. Die bisherigen Regeln gelten unverändert fort.
 
Insgesamt enthält die Corona-Eindämmungsverordnung nur noch wenige Einschränkungen, wie etwa eine Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr, in Arztpraxen sowie in Krankenhäusern. Diese Basisschutzmaßnahmen sind am Schutz von Leben und Gesundheit, insbesondere in Einrichtungen des Gesundheitswesens und Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen, sowie an der Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems ausgerichtet.
 
Die Regeln zur Absonderung nach einem positiven Corona-Test sind unverändert. Bürgerinnen und Bürger müssen sich nach einem positiven Corona-Test unverzüglich für fünf Tage isolieren. Selbsttests müssen dabei noch durch einen offiziellen Test – Antigen- oder PCR-Test – bestätigt werden, wobei die Kosten für die Durchführung eines PCR-Tests an einer Teststelle nach einem positiven Selbsttest aufgrund der Testverordnung durch den Bund übernommen werden.
 
Unverändert gilt auch, dass über die Regelungen der Verordnung hinaus weiterhin ein umsichtiges Handeln der Bevölkerung gefragt ist. So kann zum Beispiel das Tragen von Masken helfen, die Infektionsgefahr erheblich zu reduzieren, insbesondere bei der Zusammenkunft vieler Menschen in wenig durchlüfteten Innenräumen.
 
Die verlängerte Verordnung gilt von morgen (17. August) an. Es handelt sich um die 76. Verordnung zur Änderung der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung. Sie gilt bis zum Auslaufen der Rechtsgrundlage nach § 28a Absatz 10 Satz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) am 23. September 2022.
 
Unter www.hamburg.de/verordnung ist der gültige Text in Kürze aktualisiert verfügbar.

Senat Hansestadt Hamburg - Sozialbehörde

(Pressemeldung vom 16.08.2022)
Quelle: Senat Hansestadt Hamburg - Sozialbehörde, hamburg.de GmbH & Co. KG | Foto: hamburg.de GmbH & Co. KG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market