Wirtschaft

Caverion und ABB vereinbaren Zusammenarbeit

09.09.2022

Caverion Deutschland GmbHMünchen: Caverion und ABB bauen die Zusammenarbeit bei der Förderung von Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in Gebäuden aus. Dafür haben Vertreter beider Unternehmen am 8. September eine Vereinbarung unterzeichnet. Ziel der beiden Unternehmen ist es, Herausforderungen zur Senkung der Kohlenstoff-Emissionen in ausgewählten Märkten zu bewältigen. Die Zusammenarbeit sieht vor, mit erweiterten, gemeinsamen Angeboten für sich verändernde Kundenanforderungen noch schneller und effizienter CO2-Emissionen zu reduzieren.

Caverion und ABB vereinbaren Zusammenarbeit

Foto:Stadtansicht mit Radfahrer Foto: © Caverion GmbH 

Als Spezialist für Gebäudetechnik deckt Caverion den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes ab, von der Planung über die Errichtung bis zu Wartung und Service – und das in allen Gewerken. Darüber bietet das Unternehmen für zahlreiche Kunden intelligente Lösungen für mehr Energieeffizienz und eine verbesserte CO2-Bilanz bei Gebäuden. In Kombination mit nachhaltiger Kälte- und Wärmeerzeugung sowie dem Caverion Remote Center werden die Voraussetzungen für klimaneutrale Gebäude geschaffen. Die Kombination aus nachhaltigen Lösungen gepaart mit dem Integrations-Know-how und der Fachexpertise von ABB und Caverion zielt dabei auf die schnellere Entwicklung klimaneutraler Gebäude. Zudem steht die Verbesserung von Wohlbefinden und Komfort der Nutzer im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.

„Wir bei Caverion möchten mit den Lösungen, die wir entwickeln und liefern, nachhaltige Ergebnisse für jeden Kunden erzielen. Wir freuen uns deshalb, die Zusammenarbeit mit ABB zu vertiefen, da wir die Ziele für eine nachhaltige, klimaneutrale Gesellschaft teilen. Gemeinsam werden wir unseren Kunden modernste Lösungen für energieeffiziente und nachhaltige Gebäude anbieten", sagt Manfred Simmet, Geschäftsführer Caverion Österreich und Caverion Deutschland.

„Die Vereinbarung mit Caverion unterstreicht das anhaltende Engagement von ABB, mit Kooperationen zu einer klimaneutralen Gesellschaft beizutragen. Durch die Bündelung ergänzender Fähigkeiten können unsere Kunden noch schneller von den neuesten Entwicklungen der Smart-Building-Technologie profitieren, um so ihre individuellen Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen", betont Uwe Laudenklos, Marketing & Sales Lead Manager Smart Buildings, ABB Elektrifizierung, für Europa, Kanada und das frankophone Afrika (ECAF).

Caverion und ABB vereinbaren Zusammenarbeit

Foto: Uwe Laudenklos (l.) mit Manfred Simmet Foto: Caverion GmbH ,© ABB

Die Zusammenarbeit konzentriert sich zunächst auf Projekte in Finnland, den baltischen Ländern, Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland und Österreich und erweitert das Angebot von ABB und Caverion in diesen Ländern sowohl für Neubauten als auch für Modernisierungen. 

Der Geschäftsbereich ABB Elektrifizierung ist ein weltweit führender Technologieanbieter für elektrische Energieverteilung und Energiemanagement. Die Welt sicher, intelligent und nachhaltig zu elektrifizieren ist dabei unser Anspruch - von der Energieerzeugung bis hin zu ihrem Verbrauch. Angesichts des weltweit steigenden Strombedarfs arbeiten unsere mehr als 50.000 Mitarbeitenden in 100 Ländern daran, in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern den Wandel, wie Menschen sich untereinander vernetzen, wie sie leben und arbeiten, zu bewirken. Dafür entwickeln wir innovative Produkte, Lösungen und digitale Technologien, die eine energieeffizientere und nachhaltigere Lebensweise ermöglichen. Indem wir globale Stärke mit lokaler Expertise verbinden, gestalten und unterstützen wir die Trends unserer Zeit, liefern Spitzenleistungen für Kunden und treiben die nachhaltige Zukunft der Gesellschaft voran.
 
Wie wir arbeiten und wie wir leben ist maßgeblich geprägt von der Umgebung, die wir selbst erschaffen. Deshalb macht sich Caverion täglich stark, diese Umgebung sicher zu gestalten, die Bedingungen für Wohlbefinden und Produktivität immer weiter zu verbessern und dabei im Einklang mit der Umwelt und bewusst im Umgang mit natürlichen Ressourcen zu agieren. Kunden bauen auf unsere technische Kompetenz über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden, Infrastrukturprojekten sowie Industrieanlagen – angefangen bei der Planung, über die Errichtung bis Wartung und Service, von der Beratung bis zur Umsetzung.

Mehr als 14.000 Mitarbeitende in zehn Ländern Nord- und Zentraleuropas erwirtschafteten 2021 einen Umsatz von rund 2,1 Mrd. Euro. Die Aktie von Caverion ist im NASDAQ an der Börse in Helsinki gelistet. Die Caverion Deutschland GmbH verfügt über 19 Niederlassungen und beschäftigt bundesweit 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

(Pressemeldung vom 08.09.2022)
Quelle: Caverion Deutschland GmbH | Foto: Caverion Deutschland GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market