Wirtschaft

Capital Stage AG: Deutlicher Umsatz- und Ergebniszuwachs nach neun Monaten

02.12.2013

Capital Stage AG Hamburg: Die Capital Stage Gruppe, Hamburg, hat auch im dritten Quartal ihre Umsatz- und Ergebniskennzahlen deutlich gesteigert. Im Neunmonatsbericht, der ab sofort auf der Internetseite des Konzerns zur Verfügung steht, weist das Unternehmen einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25,7 Prozent gesteigerten Umsatz in Höhe von 45,9 Millionen Euro aus (Vorjahr: 36,5 Millionen Euro). Die sonstigen Erträge lagen mit 11,7 Millionen Euro etwa auf dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr: 12,0 Millionen Euro).

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich überproportional um 63,8 Prozent auf 42,8 Millionen Euro (Vorjahr: 26,2 Millionen Euro). Auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) ergibt sich eine Steigerung um 70,4 Prozent auf 29,2 Millionen Euro (Vorjahr: 17,1 Millionen Euro). Unter Berücksichtigung von Steuern und Zinsen verbleibt ein stark gesteigerter Jahresüberschuss von 15,4 Millionen Euro (Vorjahr: 9,1 Millionen Euro). Dies entspricht einem Zuwachs um 69,2 Prozent. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie beträgt 0,28 Euro (Vorjahr 0,19 Euro).

Insgesamt hat der Konzern das Sachanlagevermögen in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2013 durch den Erwerb weiterer Photovoltaikprojekte um über 50 Millionen Euro erhöht. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung, die nach Abschluss des Berichtszeitraums durchgeführt wurde, hat Capital Stage einen Bruttoemissionserlös von 49,3 Millionen Euro erzielt, der für weitere Investitionen zur Verfügung steht.

Felix Goedhart, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG, kommentiert: „Wir prüfen derzeit eine Vielzahl interessanter Projekte aus unseren Kerngeschäftsfeldern Solar und Wind und erwarten, dass wir unser Geschäft in den nächsten Monaten noch einmal deutlich ausbauen können.“

Basierend auf dem erfolgreichen bisherigen Geschäftsverlauf hatte der Vorstand zuletzt die Ergebnisprognose angehoben: Für das Gesamtjahr prognostiziert das Unternehmen nun einen Anstieg des EBITDA auf über 48 Millionen Euro und des EBIT auf über 30 Millionen Euro. (Pressemeldung vom 29.11.2013) 

Quelle: Capital Stage AG | Foto: Capital Stage AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market