Wirtschaft

Buss: Übergabe des Anleger 2 - für neue Mehrzweck-Termina

01.09.2011

Buss Group GmbH & Co. KG Hamburg: In einer feierlichen Übergabe wurde der Anleger 2 vom ElbePort Wittenberge, an dem die Buss Group als Gesellschafter beteiligt ist, am 25.08.2011 in Betrieb genommen. Durch die Fertigstellung des Anlegers 2 hat das Gesamthafen-Projekt mit einem Investitionsvolumen von sechs Millionen Euro einen Abschluss gefunden.
 
Das neue Mehrzweck-Terminal, welches durch Schiene, Straße und Wasser ideal an das Hinterland angebunden ist, hat bereits innerhalb eines Monats 10.000 t Massengut umgeschlagen. Mit einer Fläche von 1,5 ha verfügt der Anleger 2 über weit reichende Kapazitäten für die Be- und Entladung von Massen- und Stückgut, Container und Projektladungen. Ein ungehinderter Rangier- und Ladebetrieb zu Tag- und Nachtzeiten wird gewährleistet. Zudem verfügt der ElbePort Wittenberge über eine Gleisanlage von insgesamt 5.300 m und 14 Weichen, wovon 1.600 m im Zuge der Baumaßnahmen neuerrichtet wurden.
 
„Mit der Inbetriebnahme des neuen Terminals stärken wir die Position des Binnenhafenstandortes Wittenberge und setzen einen wichtigen Meilenstein zum Ausbau des Standortes zu einem Mehrzweck-Terminal mit trimodalen Verkehrsanbindungen“, erläutert Michael Beyer, Betriebsleiter der ElbePort Wittenberge GmbH, die Potenziale des brandenburgischen Hafenstandortes Wittenberge.
 
„Der ElbePort Wittenberge zeichnet sich durch seine exzellente Anbindung an das Hinterland aus“, erläutert Michael Berger, Leiter Marketing und Vertrieb der Buss Ports. „Die Trimodalität ist die Basis für die Umsetzung von zukünftigen Logistikkonzepten für Projektladungen in der Region. Gerade im Hinblick auf das Re-Engeneering von landbasierten Windparks gibt es verschiedene Anknüpfungspunkte, die wir in Zusammenarbeit mit Logistikdienstleistern für den Standort gemeinsam entwickeln und umsetzen werden.“
 
Der Binnenhafen Wittenberge ist ein Hinterlandterminal zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg. Der bereits im Jahr 2009 in Betrieb genommene Anleger 1 ist speziell auf den Umschlag von Flüssiggütern ausgerichtet und war die erste Ausbaustufe des Gesamthafen-Projekts. (Pressemeldung vom 26.08.2011)
Quelle: Buss Group GmbH & Co. KG | Foto: Buss Group
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market