Wirtschaft

Brinkmann & Partner: Insolvenzantragsverfahren hannover-balance gmbh

15.12.2013

Brinkmann & Partner Partnerschaftsgesellschaft Hannover: Mit Beschluss des Amtsgerichts Hannover – Insolvenzgericht – wurde am 15.11.2013 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der hannover-balance gmbh angeordnet und Herr Rechtsanwalt Manuel Sack zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.
Die Antragstellerin betreibt ein Fitnesscenter mit ca. 1.200 Mitgliedern in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs Hannover unter der Anschrift Raschplatz 6, 30161 Hannover. Hierfür beschäftigt sie 12 Angestellte sowie weitere freie Mitarbeiter.

Die hannover-balance gmbh führte seit längerem einen Rechtsstreit mit der Vermieterin.

In diesem Rahmen ist ein Teilurteil ergangen, welches die Vermieterin berechtigte, die Räumung und Herausgabe der Fitnessräume zu beanspruchen. Eine Vollstreckung des Urteils erfolgte am 15.11.2013 ab 10:00 Uhr. Aufgrund der Einstellung der Versorgungsleistungen durch die Vermieterin war eine Fortsetzung des Betriebs nicht mehr möglich. Eine Wiederaufnahme des Betriebs scheitert an den wirtschaftlichen Eckdaten. Insbesondere besteht, da ein diesbezügliches Einvernehmen mit der Vermieterin nicht erzielt werden konnte, keine Möglichkeit einer langfristigen Fortführung über die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens hinaus.

Forderungen von Mitgliedern wegen evtl. vorausbezahlter Mitgliedsbeiträge stellen Insolvenzforderungen dar. Die Gläubiger haben nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens die Möglichkeit, ihre Insolvenzforderungen gem. § 38 InsO zur Insolvenztabelle anzumelden. Die Gläubiger erhalten nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens nähere Informationen über die Anmeldung sowie ein Anmeldeformular. Bis dahin wird gebeten, von diesbezüglichen Anfragen und Forderungsanmeldungen abzusehen.

Für Erklärungen wie beispielsweise Kündigungen des Mitgliedsvertrages oder den Widerruf zur Ermächtigung zum Lastschrifteinzug ist weiterhin die hannover-balance gmbh empfangsbevollmächtigt.
Eine Abschrift der Kündigung wird jedoch auch erbeten an:
Rechtsanwalt Manuel Sack - als vorläufiger Insolvenzverwalter der  hannover-balance gmbh
Walderseestr. 1 - 30163 Hannover

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Kündigungen der Schriftform bedürfen und nicht wirksam per Email erfolgen können. (Pressemeldung vom 27.11.2013) 

Quelle: Brinkmann & Partner | Foto: Brinkmann & Partner
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market