Wirtschaft

Boeing und Airbus Helicopters - strategische Industriepartnerschaft

28.03.2022

Boeing Deutschland GmbHBerlin | Philadelphia: Boeing [NYSE: BA] und Airbus Helicopters haben heute eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU) über die Zusammenarbeit am H-47 Chinook- unterzeichnet, um gemeinsam den Bedarf Deutschlands an einen neuen schweren Transporthubschrauber (STH) zu unterstützen.

  • Die Partnerschaft soll die deutsche Verteidigungsbereitschaft erhöhen und über die nächsten Jahrzehnte zur Erfüllung der Sicherheitsbedürfnisse Deutschlands beitragen.
  • Das deutsche H-47 Chinook-Industrieteam wird über den gesamten Lebenszyklus einer potenziellen deutschen H-47-Flotte maximale Betriebsverfügbarkeit bei niedrigsten Kosten gewährleisten.

„Wir freuen uns, Airbus Helicopters als strategischen Partner in unserem deutschen H-47 Chinook Industrieteam zu begrüßen. Gemeinsam werden wir der Bundeswehr das beste Angebot machen“, sagte Mark Cherry, Boeing Vice President und General Manager, Vertical Lift Programs. „Der Chinook ist seit Jahrzehnten der bevorzugte Schwerlasthubschrauber in Europa und Eckpfeiler verschiedenster NATO-Operationen. Somit ist der Chinook der einzige Schwerlasthubschrauber, der Deutschland unmittelbare Interoperabilität mit Verbündeten bieten kann. Der Chinook ist wesentlich leistungsfähiger, vielseitiger und agiler als jeder andere Hubschrauber seiner Klasse.“

Ziel der neuen Partnerschaft zwischen Boeing und Airbus ist es, die deutsche Verteidigungsbereitschaft zu stärken und lokales Wirtschaftswachstum zu fördern. Die Partnerschaft wird auf die Stärken und das kombinierte Know-How der weltweit führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen bauen, um fortschrittliche Fähigkeiten, Einsatzfähigkeit sowie innovative Technologielösungen im Rahmen des deutschen Chinook-Industrieangebots bereitzustellen.

„Airbus Helicopters verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Partner der Bundeswehr und freut sich, dem deutschen Chinook-Industrieteam von Boeing beizutreten und gemeinsam die maximale Einsatzverfügbarkeit für die Bundeswehr zu gewährleisten“, sagte Wolfgang Schoder, Geschäftsführer von Airbus Helicopters in Deutschland. „Die H-47 Chinook ist ein bewährtes, ausgereiftes Programm, das bei vielen unserer Verbündeten im Einsatz ist, und stellt für Deutschland die optimale Lösung mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis dar.“

Die Partnerschaftsvereinbarung erweitert das bestehende Chinook-Industrieteam, bestehend aus AERO-Bildung GmbH, CAE Elektronik GmbH, ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Lufthansa Technik, Honeywell Aerospace und Rolls-Royce Deutschland. Boeing hat sich dazu verpflichtet, gemeinsam mit der deutschen Industrie an Modifikationen und Installationen nach der Auslieferung, bei der Wartung der Hubschrauber, bei Dienstleistungen in der Lieferkette, bei Training und logistischer Unterstützung sowie bei der Wartung und Instandhaltung von Teilsystemen zusammenzuarbeiten.

„Die Partnerschaft mit Airbus Helicopters unterstreicht unser klares Bekenntnis zur Zusammenarbeit mit der deutschen Industrie“, sagte Dr. Michael Haidinger, Präsident von Boeing Deutschland. „Mit unserem Chinook-Angebot und zusammen mit unseren deutschen Industriepartnern werden wir mehr als 500 hoch qualifizierte Arbeitsplätze im Land schaffen, um die zukünftigen Schwerlast-Missionsanforderungen der Bundeswehr unmittelbar zu unterstützen.“

Der H-47 Chinook wird von acht NATO-Staaten eingesetzt: Den Niederlanden, Italien, Griechenland, Spanien, der Türkei, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada. Der Chinook hat seine einzigartigen Fähigkeiten und seine Einsatzbereitschaft in verschiedenen Einsatzgebieten unter Beweis gestellt und viele andere Missionsanforderungen erfüllt, darunter Luftbetankung, MedEvac, Truppentransport, Such- und Rettungseinsätze, humanitäre Hilfe und Katastrophenhilfe sowie Sondereinsätze. Chinook Luftbetankungseinsätze haben in der Vergangenheit weltweit stattgefunden. Die Anzahl dieser Missionen – mit einer Vielzahl verschiedenster Tankflugzeuge – wird auf mehrere Zehntausend geschätzt.

Boeing ist das weltweit größte Luft- und Raumfahrtunternehmen und führender Anbieter von Verkehrsflugzeugen, Verteidigungs-, Raumfahrt- und Sicherheitssystemen sowie globalen Dienstleistungen. Als einer der führenden US-Exporteure unterstützt das Unternehmen kommerzielle und staatliche Kunden in mehr als 150 Ländern. Dank langjähriger Erfahrung als führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, wird Boeing auch künftig im Bereich Technologie und Innovation wegweisend sein, die Anforderungen seiner Kunden erfüllen und in seine Mitarbeiter und zukünftiges Wachstum investieren.

Airbus ist Pionier einer nachhaltigen Luft- und Raumfahrt für eine sichere und vereinte Welt. Das Unternehmen arbeitet ständig an Innovationen für effiziente und technologisch fortschrittliche Lösungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung sowie vernetzte Dienstleistungen. Airbus bietet moderne und treibstoffeffiziente Verkehrsflugzeuge sowie dazugehörige Dienstleistungen an. Airbus ist auch führend in Europa im Bereich Verteidigung und Sicherheit und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Im Bereich Hubschrauber stellt Airbus die weltweit effizientesten Lösungen und Dienstleistungen für zivile und militärische Hubschrauber bereit.

(Pressemeldung vom 25.03.2022)
Quelle: Boeing Deutschland GmbH | Foto: Boeing Deutschland GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market