Wirtschaft

Atlas Elektronik erhält Auftrag zur Lieferung von sechs ACTAS-Systemen für die Indische Marine

08.12.2014

ATLAS ELEKTRONIK GmbH Bremen: Die Atlas Elektronik ist am 12. November 2014 vom indischen Verteidigungsministerium mit der Lieferung von sechs aktiven Schleppsonar-Systemen (ACTAS) an die indische Marine beauftragt worden. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 40 Millionen Euro. Die Lieferung des ersten Systems ist für 2016 vorgesehen.

Das Schleppsonar ACTAS operiert im tieffrequenten Bereich und ermöglicht eine Überwachung des Seeraums in Entfernungen von deutlich über 60 Kilometern, abhängig von den physikalischen Bedingungen im Wasser. Damit liegt die Reichweite des Sonars weit über der von Radaren sowie der Waffeneinsatzreichweite von U-Booten. Somit ist das System nicht nur für die U-Boot-Jagd sondern auch für die Weitbereichsaufklärung von kleineren und größeren Überwasserschiffen ideal geeignet.

Die Unterzeichnung des Auftrags bestätigt die ausgeprägte Sonarkompetenz von ATLAS ELEKTRONIK als ein führender Anbieter maritimer Elektroniksysteme im internationalen Wettbewerb.

Die Atlas Elektronik Gruppe bietet Lösungen im und auf dem Wasser für zivile und militärische Anwendungen an. ATLAS hat eine führende Position in allen Feldern der maritimen Hochtechnologie, von Führungssystemen inklusive der Funk- und Kommunikationsanlagen für U-Boote und Überwasserschiffe über Minenjagdsysteme bis zu Schwergewichtstorpedos, Küstenschutzsysteme und Service. ATLAS hat Kunden auf der ganzen Welt. Der Elektronikspezialist ist eine gemeinsame Gesellschaft von ThyssenKrupp und Airbus DS und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter.

Bei ThyssenKrupp arbeiten rund 157.000 Mitarbeiter in knapp 80 Ländern mit Leidenschaft und hoher Kompetenz an Produktlösungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. ThyssenKrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013/2014 einen Umsatz von 41,3 Mrd €. Innovationen und technischer Fortschritt sind für uns Schlüsselfaktoren, um das globale Wachstum und den Einsatz begrenzter Ressourcen nachhaltig zu gestalten. Mit unserer Ingenieurkompetenz in den Anwendungsfeldern "Material", "Mechanical" und "Plant" ermöglichen wir unseren Kunden, sich Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erarbeiten sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen.

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen welt-weit. Sie erzielt mit etwa 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 14 Mrd. €. (Pressemeldung vom 08.12.2014)

Quelle: Atlas Elektronik | Foto: Atlas Elektronik
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market