Wirtschaft

AMBAU fertigt 18 Monopiles und Transition Pieces für den Windpark Nordergründe

10.07.2015

Bremen: Schon seit Dezember 2014 sind die Spezialisten von AMBAU damit beschäftigt, das Design und das Engineering der 18 Monopiles und Transition Pieces für den küstennahen Windpark Nordergründe zu erstellen. Nun wurde AMBAU auch mit dem Bau der Gründungsstrukturen beauftragt. Die Fertigung wird am AMBAU-Standort in Cuxhaven im Oktober 2015 starten und bis März 2016 andauern.
Die Monopiles haben bei einem Durchmesser von 5,5 Meter und einer maximalen Blechdicke von 60 Millimeter ein durchschnittliches Gewicht von knapp 370 Tonnen und eine maximale Länge von 56 Meter. Insgesamt werden für die Gründungsstrukturen inklusive Secondary Steel mehr als 10.000 Tonnen Stahl verarbeitet.

Der Windpark Nordergründe entsteht in Wassertiefen bis 10 Meter innerhalb der 12-Seemeilen-Zone der deutschen Nordsee und liegt ungefähr 15 Kilometer nordöstlich der Insel Wangerooge. Hier finden Turbinen der 6-Megawatt-Klasse ihren Einsatz und werden eine Nennleistung von zirka 110 Megawatt erbringen. Installation und Inbetriebnahme sollen bereits 2016 erfolgen.
Die OWP Nordergründe GmbH & Co. KG ist eine von der wpd AG geführte Projektgesellschaft und mit den Bau und der Errichtung des Windparks Nordergründe beauftragt. Die wpd AG ist Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und in weltweit 17 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Mit einer Pipeline von 6.400 Megawatt gehört die wpd AG zu Europas führenden Entwicklern von Offshore-Windparks.

Die AMBAU GmbH betreibt fünf Fertigungsstandorte und beschäftigt über 750 Mitarbeiter. Die AMBAU- Unternehmensgruppe besteht heute aus der AMBAU GmbH, der Tochtergesellschaft AMBAU Windservice GmbH und dem Schwesterunternehmen AMBAU Personalservice GmbH.
Das Produktportfolio der AMBAU GmbH reicht von Stahlrohrtürmen für Onshore-Windenergieanlagen bis hin zu den großen Offshore-Türmen für 5- Megawatt plus-Anlagen. Darüber hinaus enthält die Angebotspalette Offshore-Fundamente wie Monopiles, Transition pieces, Tripods, Jackets, Rohrkomponenten und Secondary steel.
Die Bedeutung Erneuerbarer Energien wird weiter wachsen. Die AMBAU GmbH ist mit fünf effizient vernetzten Werken in Bremen, Gräfenhainichen, Am Mellensee, Dessau sowie Cuxhaven und damit verbundenen hohen Fertigungskapazitäten auf diesen Wachstumsmarkt bestens vorbereitet. (Pressemeldung vom 10.07.2015)

Quelle: AMBAU GmbH | Foto: AMBAU GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market