Wirtschaft

alfasolar: Modulrahmenbeschichtung in Offshore-Qualität

07.08.2012

Hannover: Bei besonders hohen Anforderungen an den Korrosionsschutz bietet die alfasolar GmbH aus Hannover die Lösung: Modulrahmenbeschichtung in Offshore-Qualität. Der Aluminiumrahmen des Photovoltaikmoduls verfügt über eine dreilagige Spezialbeschichtung, wie sie bereits seit vielen Jahren bei Leuchttürmen und in Offshore-Windkraftanlagen zum Einsatz kommt. Nach dem Eloxieren, wird der Modulrahmen grundiert und anschließend pulverbeschichtet.

Das Beschichtungsverfahren ist für Küsten- und Offshorebereiche mit hoher Salzbelastung entwickelt. Die Photovoltaikmodule können damit sowohl im Salztagebau, in Salinen und in der Salzverarbeitung als auch bei Photovoltaikanlagen in unmittelbarer Meeresnähe und Umgebungen mit stark erhöhtem Salzgehalt eingesetzt werden.

Die Module mit 60 Zellen sind in verschiedenen Leistungsklassen erhältlich: im polykristallinen Bereich von 230 bis 245 Watt Spitzenleistung, im mono-kristallinen Bereich von 250 bis 260 Watt Spitzenleistung.

Kürzlich wurden die salzresistenten Photovoltaikmodule in einer 200 kWp-Anlage eines Salzunternehmens mit Sitz in Sardinien erfolgreich in Betrieb genommen. (Pressemeldung vom 06.08.2012)

Quelle: alfasolar GmbH | Foto alfasolar GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market