Wirtschaft

ALBA Group auf Absolventenkongress - Deutschlands größter Jobmesse

30.11.2011

ALBA Group plc & Co. KG Berlin: Die ALBA Group, eine der weltweit führenden Unternehmensgruppen im Bereich Recycling, Umweltdienstleistungen und Rohstoffhandel, nimmt auch in diesem Jahr am Absolventenkongress, Deutschlands größter Jobmesse, in Köln vom 30. November bis 1. Dezember 2011 teil. Highlight des diesjährigen ALBA Group-Auftritts: Eine Autogrammstunde von ALBA BERLIN Basketball-Star und Nationalspieler Heiko Schaffartzik (27). Diese findet am 30. November von 12:30 bis 13:30 Uhr am Stand der ALBA Group (Halle 8, Stand G 9) statt.
 
Die ALBA Group nimmt bereits zum dritten Mal am Absolventenkongress teil. "Studenten und jungen Akademikern eine Chance zu bieten, Einblick in die ALBA Group zu erhalten, ist eines unserer wesentlichsten Anliegen im Rahmen unserer Nachwuchsförderung", so 
Carla Eysel, Head of Human Resources der ALBA Group. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Heiko Schaffartzik einen so prominenten Unterstützer unseres Engagements gewinnen konnten."
 
"Eine frühe Begleitung und Förderung im Rahmen der Suche nach dem eigenen Berufsziel ist - nicht nur im Basketball - ganz entscheidend für die spätere Entwicklung. Das Angebot der ALBA Group in diesem Bereich ist sehr umfassend, weswegen ich hier sehr gerne meinen Teil zum Engagement der ALBA Group beitrage", so Heiko Schaffartzik, Point Guard des Basketballbundesligisten ALBA BERLIN und deutscher Nationalspieler.
 
Am Absolventenkongress in Köln nehmen in diesem Jahr über 250 renommierte Unternehmen die Möglichkeit wahr, sich als Arbeitgeber bei den circa 12.000 Messebesuchern zu präsentieren. Die Veranstaltung bietet vor allem Studenten, Hochschulabsolventen sowie Young Professionals aller Studienrichtungen eine ideale Plattform um Unternehmen hautnah kennenzulernen und sich über mögliche Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Darüber hinaus finden Events und Podiumsdiskussionen statt, die Themen rund um die Berufswelt aufgreifen.
 
 
Über die ALBA Group:
 
Die ALBA Group besteht aus den beiden Säulen Interseroh und ALBA und ist mit einem jährlichen Umsatzvolumen von 2,73 Milliarden Euro und rund 9.000 Mitarbeitern* in rund 200 Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Deutschland und weiteren zwölf europäischen Ländern sowie in Asien und den USA aktiv. Damit ist die ALBA Group einer der führenden europäischen Umweltdienstleister und Rohstoffanbieter. Schwerpunkte der operativen Tätigkeit von Interseroh sind die Organisation der Rücknahme von Verpackungen und Produkten sowie die Vermarktung von Stahl- und Metallschrotten. Schwerpunkte der operativen Tätigkeit von ALBA sind Entsorgungsdienstleistungen im kommunalen und gewerblichen Bereich, Vermarktung von Sekundärrohstoffen, Entwicklung und Betrieb von Recycling- und Produktionsanlagen sowie Konzeption und Durchführung von Facility Services. * Beschäftigte / inkl. Minderheitsbeteiligungen
(Pressemeldung vom 29.11.2011)
Quelle: ALBA Group plc & Co. KG | Foto: ALBA Group
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market