Wirtschaft

Airbus A350 XWB landet erstmals am Flughafen Frankfurt

27.07.2014

Frankfurt am Main | Hamburg: Das modernste Großraumflugzeug der Welt, der Airbus A350 XWB, ist am Freitagabend (25. Juli) erstmals auf dem Flughafen Frankfurt gelandet. Das Testflugzeug mit der Seriennummer MSN 005 steuert derzeit im Rahmen der so genannten „Route Proving“-Flüge 14 Flughäfen in aller Welt an. Dabei wird der Betrieb unter den realen Bedingungen des späteren Airline-Alltags erprobt. Dies ist auch Bestandteil der Zertifizierung des Flugzeuges.

Die A350 XWB wird am Mittag des 26. Juli im Rahmen ihrer “World Tour” nach Toulouse weiterfliegen. Dann stehen bis zum 13. August noch vier weitere Flüge auf dem Programm.

Airbus A350 XWB landet erstmals am Flughafen Frankfurt

Foto: Begrüßung für die A350 XWB in Frankfurt: Das modernste Großraumflugzeug der Welt landete am Freitagabend zum ersten Mal auf Deutschlands größtem Luftverkehrs-Drehkreuz.

Die Airbus-Standorte in Deutschland sowie zahlreiche Zulieferer haben maßgeblichen Anteil an Entwicklung und Fertigung des Flugzeuges. So entstehen beispielsweise in Hamburg der vordere und hintere Rumpf, Bremen rüstet die Tragflächen aus und aus Stade stammt das Seitenleitwerk. Weiterhin befindet sich bei Airbus in Hamburg das Kabinen-Definitionszentrum, in welchem die Fluggesellschaften das Interieur ihrer A350 XWB festlegen. Die A350 XWB, welche in Frankfurt Station macht, ist mit einer Testkabine ausgerüstet und hat kein kundenspezifisches Design.

Im Vergleich zu zweistrahligen Langstrecken-Großraumflugzeugen der gegenwärtigen Generation verbraucht die A350 XWB bis zu 25 Prozent weniger Treibstoff. Ermöglicht wird dies durch intelligent genutzte moderne Werkstoffe, fortschrittliche Aerodynamik, innovative Systeme und Triebwerke der neuesten Generation. Der besonders breite Rumpf sorgt für ein großzügiges Platzangebot in allen Klassen. Die 18 Zoll breiten Sitze in einer komfortablen Anordnung mit neun Sitzen pro Reihe sind der Standard in der Economy Class. Die Indienststellung ist im vierten Quartal 2014 geplant. Bisher liegen 742 Bestellungen von 38 Airlines aus aller Welt für die A350 XWB vor. (Pressemeldung vom 26.07.2014)

Quelle: Airbus Operations GmbH | Foto: Airbus Operations GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market