Wirtschaft

8. Hamburger Food Market: Schlemmen in der Großmarkthalle

07.09.2013

Senat Hansestadt Hamburg Hamburg: Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ lädt der Food Market 2013 wieder auf das Großmarkt-Gelände in Hammerbrook ein. Am Samstag, den 7. September von 11 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, den 8. September von 10 bis 16 Uhr erwartet die Gäste wieder eine einzigartige Schlemmermeile. Für viele ist das jährliche Gourmet-Fest schon zu einem festen, unverzichtbaren Termin geworden. Gemeinsam mit dem Magazin „DER FEINSCHMECKER“ öffnet der Hamburger Großmarkt bereits zum achten Mal seine Tore für die Genuss-Freunde.

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ - diese Worte von Winston Churchill stimmen perfekt auf das vielfältige Angebot des Food Markets ein.

Ein einzigartiges und vielseitiges Potpourri an regionalen Produkten lockt die Besucherinnen und Besucher zu den über 100 Ständen. Ob ausgefallene Senfsorten mit Koriander oder Bananencurry, Rosenaufstriche in zwölf Geschmacksrichtungen, aromatische Käsevariationen - vom altem Rohmilch-Gruyére bis hin zum frisch-aromatischen Rucola-Pinienkern-Frischkäse, Makrönchen in acht leckeren Sorten nach Regeln alter Schweizer Patisserie, neueste Chutney-Kreationen, weiße Minzschokolade sowie Marzipanhonig und natürlich frisches saisonales Obst und Gemüse – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Neben dem bunten Treiben haben die Besucher die Möglichkeit regionale Spitzenköche bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken. Große und kleine Genießer können unter anderem hausgemachte Spezialitäten von Thomas Sampl (VLET Restaurant), Rüdiger Kowalke (Fischereihafen Restaurant), Gerald Zogbaum (Küchenwerkstatt) und Marc Ostermann (Restaurant Rolin im Hotel Cap Polonio Elmshorn) und vielen mehr probieren.

Mit dabei sind die Erzeugergemeinschaft Hamburg e.G. (EZG) - ein Bündnis von über 100 Gartenbaubetrieben aus dem Umland Hamburgs, die oft schon seit Generationen Blumen, Gemüse und Obst produzieren - und die Hamburger Bauerngarten GmbH mit Geschäftsführer Dr. Carsten Bargmann. Unter dem Motto „Wir sind Ihre Gärtner“ präsentieren die beiden Institutionen die Qualität und Vielfalt ihrer Erzeugnisse und überraschen die Gäste mit kleinen Postproben. Der Frischepartner Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg e.G. informiert über die Blumenvielfalt und regionale Erzeugung aus den Vier- und Marschlanden und der Metropolregion Hamburgs.

Der Food Market präsentiert sich wie auch in den letzten Jahren erneut nicht nur als reine Schlemmermeile, sondern informiert auch über gesunde Ernährung. Verschiedene Informationsstände erklären den Interessierten, dass Genuss und Gesundheit nicht unvereinbar sind.

So wird unter anderem eine kostenlose Ernährungsberatung und Körperfettmessung angeboten und über die Vielfachtalente Obst und Gemüse informiert. Das Deutsche Zusatzstoffmuseum klärt die Besucherinnen und Besucher über Zusatzstoffe bei der Herstellung von Lebensmitteln auf und lädt an dem Wochenende zum ermäßigten Eintritt und zu Führungen jeweils um 12 und 15 Uhr ein. Frau Dr. Kerstin Filipzik, Leiterin des SCOLAB Schülerlabors führt Kindern auf spielerische Weise in Form von Experimenten an das Thema gesunde Lebensmittel ohne Zusatzstoffe heran. Natürlich kommen Spiel und Spaß ebenfalls nicht zu kurz. Auf die kleinen und kleinsten Besucher warten lustiges Kinderschminken, Basteln und eine Hüpfburg.

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2011 erhalten die Gäste auch aktuell wieder ein umfangreiches Food Market Magazin, das über die verschiedenen Aussteller, ihre Produkte und viel Wissenswertes rund um den Großmarkt informiert.

Der Geschäftsführer des Großmarkts, Torsten Berens, freut sich mit seinem Team auf die Veranstaltung: „Das große und vielfältige Angebot an Produkten aus der Region haben wir in den letzten beiden Jahren um zusätzliche Bausteine der Verbraucherinformation erweitert. So hat jeder Gast die Möglichkeit, etwas für Leib und Seele zu tun. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher in der Vergangenheit heben des besonderen Charakter des Food Market Hamburg hervor.“

Veranstaltungsort: Food Market Hamburg auf dem Großmarkt Obst, Gemüse und Blumen, Banksstraße 28
Öffnungszeiten: Samstag 11 bis 18 Uhr (die Halle ist bis 19 Uhr geöffnet) und Sonntag 10 bis 16 Uhr
Eintritt: Tageskarte 3 Euro. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt. Die Eintrittskarten gelten für den einmaligen Eintritt. Nach Verlassen des Großmarktgeländes verlieren die Karten ihre Gültigkeit. Das Mitbringen von Hunden auf das Großmarktgelände ist untersagt.
Anfahrt: Mit dem PKW: über die Amsinckstraße und Tor Nord (Höhe Nagelsweg). Fußgänger können das Tor Nord oder das Tor West in der Bankstraße nutzen. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn-Haltestellen Hammerbrook oder Hauptbahnhof (Fußweg ca. 10 Minuten). Bushaltestelle Lippeltstraße (Linien 3, 120, 124 und Schnellbus 34)
(Pressemeldung vom 02.09.2013) 

Quelle: Senat der Hansestadt Hamburg | Foto: Senat der Hansestadt Hamburg,
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market