Wirtschaft
Schiffsoptimierung - GL stellt Nachrüstungskatalog vor
Montag, der 8.Juli 2013
Schiffsoptimierung - GL stellt Nachrüstungskatalog vor

Hamburg: Der wirtschaftliche und effiziente Schiffsbetrieb steht im Fokus der neuen 'Retrofit' Broschüre des Germanischen Lloyd (GL). Die Broschüre nennt, erläutert und bewertet wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen, wie die Wirtschaftlichkeit von Schiffen gesteigert werden kann. Angesichts der Tatsache, dass relativ junge Schiffe bereits erhebliche Wettbewerbsnachteile gegenüber optimierten Schiffsneubauten erleiden, kommt Nachrüstungen und Umbauten eine wichtige Bedeutung zu. Neue Schiffe verbrauchen bis zu 30% weniger Brennstoff im Vergleich zu Schiffen, die vor drei bis fünf Jahren ausgeliefert wurden.

"Retrofit-Techniken machen es möglich, dass eine vergleichsweise junge Schiffsflotte für Reeder und Betreiber wirtschaftlich rentabel bleibt", erklärt Jan-Olaf Probst, Global Ship Type Director beim GL. "Diese ökoeffizienten Techniken wirken sich nicht nur in finanzieller Hinsicht positiv aus. Sie senden auch in ökologischer Hinsicht positive Signale an die maritime Industrie."

Die 'Retrofit' Broschüre liefert detaillierte Informationen zu technischen und operativen Maßnahmen, wie insbesondere die Energieeffizienz bestehender Schiffe gesteigert werden könnte, für welche Schiffstypen einzelne Techniken in Frage kommen und welche Vorbereitungen erforderlich sind. Aufgeteilt in die vier Schwerpunktthemen 'Betrieb', 'Kapazitätssteigerung', 'Bug und Schiffschraube' sowie 'Motor und Systeme' führt es die verschiedenen Retrofitting Maßnahmen auf und bewertet diese.

Jedes Schiff hat unterschiedliche Modernisierungsanforderungen - ein Allheilmittel unabhängig vom Schiffstyp gibt es nicht. Die GL Broschüre setzt genau an diesem Punkt an: Die einzelnen Maßnahmen beinhalten neben der Auswahl an den unterschiedlichen Optionen Hintergrundinformationen zu den Techniken sowie wichtige Erwägungen für deren Implementierung. Darüber hinaus veranschaulichen Grafiken das Potenzial der einzelnen Retrofit-Maßnahmen für die unterschiedlichen Schiffstypen je nach Alter, sowie Details zu Investitionskosten, Amortisationszeit, laufender Ausführung und Planungszeit.

Mit seiner detaillierten Übersicht zu Retrofitting Maßnahmen bietet GL einen ganzheitlichen Ansatz zur Analyse und Optimierung bestehender Flotten. Die Broschüre kann entweder direkt beim GL angefragt oder interaktiv über die Webseite abgerufen werden. (Pressemeldung vom 14.06.2013)

Quelle: Germanischer Lloyd SE | Foto: GL
Lesezeichen - weitere Meldungen


05.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 24.11.2017
24.11.2017