Wirtschaft
Infoveranstaltung der Handwerkskammer Bremen: Der elektronische Jahresabschluss
Montag, der 8.April 2013
Infoveranstaltung der Handwerkskammer Bremen: Der elektronische Jahresabschluss

Bremen: Unternehmensbilanzen müssen ab 2013 in elektronischer Form, dem sogenannten XBRL-Format, an das zuständige Finanzamt übermittelt werden. Dieses Format ermöglicht es, Daten in standardisierter Form aufzubereiten und mehrfach zu nutzen, beispielsweise zur Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger und zur Information von Geschäftspartnern, Kreditgebern, Aufsichtsbehörden oder Finanzbehörden. Informationen und Hilfestellung zum Thema „elektronischer Jahresabschluss“ gibt eine Veranstaltung am Donnerstag, 17. April 2013, von 17 bis circa 19.15 Uhr in der Handwerkskammer Bremen, Ansgaritorstraße 24, 28195 Bremen.

„Kleine und mittelständische Unternehmen können diese Veranstaltung als Möglichkeit nutzen, ihre offenen Fragen zur eBilanz zu klären, die Teilnahme ist kostenlos“, erläutert Nicola Illing, Innovationsmanagerin Informations- und Kommunikationstechnologien bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. „Die Umstellung auf die XBRL-Konformität gilt bereits für den Veranlagungszeitraum 2012 und somit spätestens zum 1. Januar 2012. Aufgrund der Nichtbeanstandungsregelung wird allerdings für das Jahr 2012 die Einreichung in Papierform noch akzeptiert.“

Jochen Kundel und Anja Otersen, Geschäftsführende der Steuerberatungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Boehme, Lange und Partner GmbH, klären in ihrem Vortrag, wie sich Unternehmen organisatorisch auf die eBilanz vorbereiten können. Im Anschluss erläutert Jens Hellmold von der Comp-Pro Systemhaus GmbH die technischen Aspekte, die im Zusammenhang mit dem XBRL-Format auf die Unternehmen zukommen. Abschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen an die Experten zu stellen.

Die kostenfreie Veranstaltung wird in Kooperation von der Handwerkskammer Bremen und dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projekt „eBusiness-Lotse Bremen-Oldenburg“ der WFB ausgerichtet. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.ebusiness-lotse-mbo.de.

Der eBusiness-Lotse Metropolregion Bremen-Oldenburg

Der eBusiness-Lotse Metropolregion Bremen-Oldenburg ist Teil der Förderinitiative „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert wird. Der Förderschwerpunkt unterstützt gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk bei der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Mittelstand-Digital setzt sich zusammen aus den Förderinitiativen „eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen“ mit ca. 40 eBusiness-Lotsen, „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“ mit etwa 11 Förderprojekten und „Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand“ mit zurzeit 10 Förderprojekten. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de. (Pressemeldung vom 05.04.2013)

Quelle: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH | Foto: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen


28.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 28.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 29.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 30.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.12.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.12.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.12.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.12.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 14.12.2017
  • Fr
    • Freitag, der 15.12.2017
  • Sa
    • Samstag, der 16.12.2017
  • So
    • Sonntag, der 17.12.2017
17.12.2017