Wirtschaft
Neuer Service für Bauunternehmen über die ABST
Montag, der 6.August 2012
Neuer Service für Bauunternehmen über die ABST
Schwerin: Die ABST Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern bietet ab sofort einen neuen Service. Sie ist für den Bereich der norddeutschen Bundesländer nunmehr zuständige Stelle für die Präqualifizierung im Baubereich. Das ausgestellte Zertifikat erleichtert die Unternehmen bei der Bewerbung um öffentliche Bauaufträge. Das Verfahren ist eine erhebliche Entlastung der Unternehmen von sonst vorgeschriebenen bürokratischen Belastungen. Statt bis zu 20 Originaldokumente als Nachweis der Eignung an den Auftraggeber zu senden reicht künftig das sog. PQ-Zertifikat. 
 
Die ABST ist seit Anfang August 2012 zuständiger Partner der DVWG Cert GmbH, ein durch den Bundesverein PQ-Bund anerkannter Zertifiziere. Für die norddeutschen Bundesländer ist die ABST nunmehr alleiniger Ansprechpartner für die hiesigen Bauunternehmen. Hierzu wurde mit der DVGW, einer PQ-Stelle gemäß § 6 VOB/A des Vereins zur Präqualifikation von Bauunternehmen (vgl. www.pq-verein.de), eine Kooperationsvereinbarung zur bundesweiten Präqualifikation von Bauunternehmen geschlossen. 
 
´Mit dem Verfahren zur Präqualifikation im Baubereich bietet die ABST nunmehr zugunsten der Unternehmen einen Komplettservice an. Wir beraten mit der ABST die Unternehmen über die unterschiedlichen Zertifizierungen und helfen, bürokratische Hürden zu vermeiden´ so Klaus Uwe Scheifler, Geschäftsbereichsleiter bei der IHK zu Schwerin und Vorstandsvorsitzender der ABST. ´Ab sofort können sich die Unternehmen zur Präqualifizierung auch im Baubereich an die ABST wenden. Die PQ-Bau-Nachweise erleichtern erheblich eine Bewerbung um öffentliche Bauaufträge´ so Scheifler weiter. 
 
Die Auftragsberatungsstelle Mecklenburg-Vorpommern e.V. (ABST) als bundesweit anerkannte PQ-Nord-Servicestelle bietet den Unternehmen damit einen Komplettservice an in allen Zertifizierungsfragen: Eintragung in das regionale Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis (ULV-MV) zur Zubenennung gegenüber Öffentlichen Auftraggebern sowie die Präqualifizierung im Liefer- und Dienstleistungsbereich (PQ-VOL) und nun auch die bundesweite Präqualifikation im Baubereich (PQ-VOB) an. Durch die ABST- Vorleistungen wird allen Unternehmen, die ihren Antrag auf Präqualifizierung über die ABST stellen, ein Sonderrabatt in Höhe von 15 % auf die Listenentgelte der DVGW Cert GmbH eingeräumt. Dies gilt  sowohl für die Erteilung der Präqualifizierung als auch für eine spätere Erweiterung und Änderung der Leistungsbereiche. 
 
Die Vorteiler für die Unternehmen liegen auf der Hand: In den vergangenen Jahren boten zahlreiche Zertifizierer unterschiedlichste Leistungen an. Ein Überblick welcher öffentliche Auftraggeber was fordert war kaum möglich. Auch die Entscheidung ob überhaupt eine Zertifizierung erforderlich ist. Die ABST kann unabhängig und neutral beraten, da sie getragen wird von den drei Industrie- und Handelskammern und den beiden Handwerkskammern im Land Mecklenburg-Vorpommern. 
 
Die ABST- Mitarbeiter beraten und unterstützen die Unternehmen individuell und kostenfrei bei der Antragstellung, aber auch zu fachlichen Aspekten, wie z.B. zur PQ- Form, zu Erfolgsaussichten im Verfahren oder zur Einordnung in Leistungsbereiche. Dabei wird ein Unternehmen über die gesamte Antragsphase von einem ABST- Ansprechpartner betreut. Eine zügige Bearbeitung ist so gewährleistet. Die vom Unternehmen einzureichenden Nachweise und Erklärungen werden im Hause der ABST vorgeprüft und an die DVGW Cert GmbH weiter geleitet. Jedes erfolgreich geprüfte Unternehmen erhält eine PQ- Bescheinigung als Anerkennungsurkunde und wird in eine bundesweite Liste präqualifizierter Unternehmen aufgenommen, die direkt aufrufbar unter www.pq-verein.de ist. (Pressemeldung vom 03.08.2012)
Quelle: IHK zu Schwerin | Foto: IHK zu Schwerin
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Automatisierte Logistiklösung mit neuartiger Konturenkontrolle Jungheinrich : Hochregalstapler ETX 515a mit Teleskopgabel von MIAS, neue Konturenkontrolle ermöglicht Verzicht auf Palettenfördertechnik. weiterlesen


04.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 04.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
23.11.2017