Wirtschaft
Fresenius veröffentlicht Übernahmeangebot für die RHÖN-KLINIKUM AG
Montag, der 21.Mai 2012
Fresenius veröffentlicht Übernahmeangebot für die RHÖN-KLINIKUM AG

Bad Homburg: Der Gesundheitskonzern Fresenius hat heute über seine Tochtergesellschaft FPS Beteiligungs AG ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der RHÖN-KLINIKUM AG veröffentlicht. Fresenius bietet den Aktionären der RHÖN-KLINIKUM AG 22,50 € pro Aktie in bar an. Das Angebot liegt damit um 52 % über dem Schlusskurs der RHÖN-KLINIKUM-Aktie vom 25. April 2012 sowie um 53 % über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten drei Monate (XETRA) vor der Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe des Angebots (26. April 2012). Das Angebot steht unter dem Vorbehalt einer Mindest-Annahmequote von 90 % des Grundkapitals der RHÖN-KLINIKUM AG zum Ende der Annahmefrist.

Herr Eugen Münch (Unternehmensgründer, Ankeraktionär, langjähriger Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG) unterstützt das Vorhaben und hat erklärt, dass er und seine Frau das Übernahmeangebot mit allen von ihnen gehaltenen Aktien in Höhe von 12,45 % des Grundkapitals der RHÖN-KLINIKUM AG annehmen werden. Er wird den Aktionären der RHÖN-KLINIKUM AG die Annahme des Angebotes ebenfalls empfehlen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Angebotsunterlage gemäß Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz genehmigt. Diese ist unter www.fresenius.de/rhoen verfügbar.

Damit können die Aktionäre der RHÖN-KLINIKUM AG das Angebot ab sofort annehmen und ihre Aktien bis 27. Juni 2012 andienen. Nötig hierfür ist eine schriftliche Erklärung bei der jeweils zuständigen Depotbank. Zentrale Abwicklungsstelle ist die Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main. (Pressemeldung vom 18.05.2012)

Quelle: Fresenius SE & Co. KGaA | Foto: Fresenius SE & Co. KGaA
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
PwC-Studie: Online-Kredite sind für viele deutsche Banken noch immer Neuland PwC-Experte Tomas Rederer: „Wenn die Banken - Branche in diesem Tempo weitermacht, wird sie den Anschluss an die Online-Konkurrenz verlieren…“ weiterlesen


28.09.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 28.09.2017
  • Fr
    • Freitag, der 29.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 30.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 01.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 02.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 03.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
17.10.2017