Wirtschaft
Fjord Line verkehrt ab 2013 mit neuer Fährverbindung
Sonntag, der 4.März 2012
Fjord Line verkehrt ab 2013 mit neuer Fährverbindung
Ribnitz-Damgarten | FL: Die norwegische Reederei Fjord Line plant für 2013 die Aufnahme einer Fährverbindung über den äußeren Oslofjord mit zwei täglichen Verbindungen zwischen Sandefjord im norwegischen Bezirk Vestfold und dem schwedischen Strömstad. Die Anträge an die beiden Häfen sind bereits gestellt. „Wir möchten Reisenden ein neues, konkurrenzfähiges Angebot bieten und damit die Monopolstellung aufheben, die derzeit noch im Personen- und Frachtverkehr zwischen Norwegen und Schweden herrscht“, sagt Ingvald Fardal, geschäftsführender Direktor bei Fjord Line zu den neuen Plänen.
 
Auf norwegischer Seite waren mehrere Häfen in Vestfold und Telemark für die neue Route von Fjord Line im Gespräch. „Wir sind jetzt zu dem Schluss gekommen, dass es sowohl für die Reisenden als auch für Fjord Lines Betrieb die beste Lösung ist, parallel zu Color Line zwischen Sandefjord und Strömstad zu verkehren“, so Fardal. Die Fahr- bzw. Reisezeit auf dieser Strecke beträgt 2,5 Stunden, ab Langesund hätte die Überfahrt eine Stunde länger gedauert.
 
Auf der neuen Verbindung soll die MS Bergensfjord zum Einsatz kommen, die bisher noch auf Fjord Lines Westnorwegenverbindung verkehrt. Mit der Inbetriebnahme der neuen, derzeit im Bau befindlichen Kreuzfahrt-Fähren von Fjord Line im Oktober 2012 und Frühjahr 2013 steht das Schiff ab Anfang nächsten Jahres für die neue Schwedenverbindung zur Verfügung. Vor dem neuen Einsatz wird die 1993 gebaute MS Bergensfjord umgebaut, um dann 1.770 Passagier und 370 Pkw zu transportieren.
 
Häfen müssen Wettbewerb fördern
Nach Angaben von Ingvald Fardal hat Fjord Line die Überwachungsbehörde der Europäischen Freihandelszone (EFTA) über die Pläne einer neuen Verbindung zwischen Norwegen und Strömstad informiert. ESA hatte Color Line vor kurzem eine Strafe in Höhe von 145 Millionen norwegischen Kronen (ca. 19,50 Mio Euro) auferlegt, weil das Monopolrecht, das sie mit dem Hafen in Strömstad ausgehandelt hatten, wettbewerbswidrig war. Color Line hat diese Strafe akzeptiert.
„Diese Entscheidung macht deutlich, dass die zuständigen Behörden eine Wettbewerbsbehinderung im Fährverkehr zwischen Norwegen und Schweden nicht hinnehmen. Wir gehen deshalb davon aus, dass die Häfen in Sandefjord und Strömstad bei der Behandlung unseres Antrages die Notwendigkeit von mehr Wettbewerb auf der Strecke berücksichtigen werden“, erklärt Fardal.
Er sieht in der neuen Verbindung großes Potential für die Häfen und die angrenzenden Regionen: „Mehrere Tägliche Verbindungen bringen den Häfen höhere Einnahmen und eine effektivere Nutzung der Hafenareale. Zudem kommt ein höheres Verkehrsaufkommen den Regionen auf norwegischer wie auf schwedischer Seite zugute.“
 
Fjord Line ist eine moderne norwegische Reederei. Ihr Fährschiff MS Bergensfjord verkehrt ganzjährig zwischen dem dänischen Hirtshals und Stavanger und Bergen in Norwegen. Während des Sommerhalbjahres verkehrt zudem der Katamaran HSC Fjord Cat auf der Schnellverbindung Hirtshals-Kristiansand. Neben dem Passagierverkehr bietet Fjord Line gute Frachtkapazitäten für Nutzfahrzeuge und Güter aller Art. Der Frachtverkehr wird von den Fjord Line-Cargoabteilungen in Dänemark und Norwegen abgewickelt. Mit der Lieferung von zwei neuen Kreuzfahrt-Fährschiffen im Herbst 2012 und Frühjahr 2013 wird Fjord Line ganzjährig tägliche Überfahrten auf den Strecken Hirtshals–Stavanger–Bergen sowie Hirtshals–Langesund anbieten.
Fjord Line wurde 1993 gegründet. Die Reederei hat 245 Angestellte, von denen 85 in den Landorganisationen in Bergen, Stavanger, Egersund, Kristiansand und Hirtshals beschäftigt sind. 160 Mitarbeiter sind auf Ganzjahresbasis auf See angestellt. Während des Sommerhalbjahres wird das Personal um rund 100 Personen aufgestockt. Geschäftsführender Direktor von Fjord Line ist seit 2007 Ingvald Fardal. (Pressemeldung vom 29.02.2012)
Quelle: Fjord Line AS | Fjord Line GmbH | Foto: Fjord Line
Lesezeichen - weitere Meldungen


06.07.2014
  • So
    • Sonntag, der 06.07.2014
  • Mo
    • Montag, der 07.07.2014
  • Di
    • Dienstag, der 08.07.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 09.07.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 10.07.2014
  • Fr
    • Freitag, der 11.07.2014
  • Sa
    • Samstag, der 12.07.2014
  • So
    • Sonntag, der 13.07.2014
  • Mo
    • Montag, der 14.07.2014
  • Di
    • Dienstag, der 15.07.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 16.07.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 17.07.2014
  • Fr
    • Freitag, der 18.07.2014
  • Sa
    • Samstag, der 19.07.2014
  • So
    • Sonntag, der 20.07.2014
  • Mo
    • Montag, der 21.07.2014
  • Di
    • Dienstag, der 22.07.2014
  • Mi
    • Mittwoch, der 23.07.2014
  • Do
    • Donnerstag, der 24.07.2014
  • Fr
    • Freitag, der 25.07.2014
25.07.2014