Wirtschaft
Wintershall startet Maria Appraisalbohrung
Donnerstag, der 2.Februar 2012
Wintershall startet Maria Appraisalbohrung
Stavanger: Wintershall, der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent, mit den Erdölwerke im niedersächsischen Barnstorf, hat heute mit einer Erweiterungsbohrung des Maria Fundes in der Norwegischen See begonnen. Maria enthält laut Schätzung zwischen 60 und 120 Millionen Barrel an gewinnbarem Öl sowie 2 bis 5 Milliarden Standard-Kubikmeter (sm3) an gewinnbarem Gas. Die Lagerstätte stellt einen der bedeutendsten Erdölfunde der vergangenen Jahre in Norwegen dar und befindet sich rund 200 km vor der Küste von Trondheim.  
 
„Unsere Erwartungen an diese Bohrung sind hoch. Hauptziel ist der Nachweis von Öl im nördlichen Teil der Lagerstätte und die Ermittlung umfangreicher Daten. Die Ergebnisse werden das Maria-Konsortium bei der Entscheidung über das optimale Entwicklungskonzept unterstützen –  entweder eine Unterwasser-Komplettierung mit Anschluß an eine bereits produzierende Plattform oder eine eigenständige Entwicklung,“ so der Projektmanager von Maria, Hugo Dijkgraaf. Das Abteufen der Bohrung 6407/1-5S im Lizenzgebiet PL 475 BS erfolgt mit der Halbtaucher-Bohrinsel Borgland Dolphin und soll etwa 60 Tage in Anspruch nehmen.  
 
Wintershall Norge ist mit einem Anteil von 50 % Betriebsführer der Lizenz PL 475 BS, die weiteren beteiligten Partner sind Petoro (30 %) und Centrica (20 %).  
 
 
Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit mehr als 75 Jahren in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas aktiv. Wintershall konzentriert sich bewusst auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Nordafrika, Südamerika sowie Russland und der Raum am Kaspischen Meer. Ergänzt werden die Aktivitäten zunehmend durch Exploration im Arabischen Golf. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 2000 Mitarbeiter aus 35 Nationen und ist heute der größte Erdöl- und Erdgasproduzent mit Sitz in Deutschland. Mit den gemeinsam mit der russischen Gazprom betriebenen Tochtergesellschaften WINGAS und WINGAS TRANSPORT ist die BASF-Tochter auch ein wichtiges Erdgasversorgungsunternehmen auf dem deutschen und europäischen Markt. (Pressemeldung vom 31.01.2012)
Quelle: Wintershall Holding GmbH | Foto: Wintershall
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Crowdfunding: Erster Insolvenzantrag bei Immobilienprojekt Die offenen Fragen rund um den ersten Insolvenzantrag im Bereich Immobilien-Crowdfunding zeigen laut Stiftung Warentest, dass selbst bei vermeintlich konservativ strukturierten Angeboten hohe Risiken bestehen. weiterlesen


31.08.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 31.08.2017
  • Fr
    • Freitag, der 01.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 02.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 03.09.2017
  • Mo
    • Montag, der 04.09.2017
  • Di
    • Dienstag, der 05.09.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 06.09.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 07.09.2017
  • Fr
    • Freitag, der 08.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 09.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 10.09.2017
  • Mo
    • Montag, der 11.09.2017
  • Di
    • Dienstag, der 12.09.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 13.09.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 14.09.2017
  • Fr
    • Freitag, der 15.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 16.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 17.09.2017
  • Mo
    • Montag, der 18.09.2017
  • Di
    • Dienstag, der 19.09.2017
19.09.2017