Kultur
Hamburg on Tour in London erfolgreich gestartet
Montag, der 23.Oktober 2017
Hamburg on Tour in London erfolgreich gestartet
London | Hamburg: Wenn die Stadt Hamburg auf Tour ist, kann man ihren Rhythmus hören, spüren und erleben. Das ist das Konzept des Live-Kommunikations-Events „Hamburg on Tour“, das bereits seit gestern in London Station macht. Mit im Gepäck: Hanseatisches Design, maritimes Flair, Networking und Austausch mit Wissenschaft und Wirtschaft und natürlich viel Kultur und Musik – möglich gemacht durch die Elbphilharmonie Hamburg, Festivals aus der Metropolregion Hamburg und Partner wie den CraftBeerMarket oder den FC St. Pauli. Bereits gestern startete das Event erfolgreich mit einem Netzwerkabend mit rund 130 Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft.
 
Foto: © Hamburg Convention Bureau GmbH
 
Neues Aushängeschild für die Musik- und Kulturszene der Hansestadt ist die Elbphilharmonie Hamburg. Aber auch zahlreiche Festivals und Clubs machen Hamburg zu einer einzigartigen Musikmetropole. Unter dem Motto „Hi London! Feel the rhythm of Hamburg“ macht die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) dies seit heute im Boiler House im Trendstadtteil Shoreditch, deutlich, um in dem wichtigen Quellmarkt England auf Hamburg aufmerksam zu machen. Die Event-Partner, die die Londoner in Schwingung versetzen werden, sind namhaft: die Elbphilharmonie, das MS DOCKVILLE Festival, das Reeperbahn Festival, das ELBJAZZ, das Hanse Song Festival, das Hurricane Festival und das Wacken Open Air. Das Event präsentiert unter anderem durch Live-Auftritte von Künstlern die ganze musikalische Bandbreite der Musik- und Festivalregion Hamburg – von leisen bis hin zu deutlich lauteren Klängen. Und das mitten im Herzen von London.
 
Michael Otremba, Geschäftsführer des Hamburg Convention Bureaus und der Hamburg Marketing GmbH ist überzeugt von dem unmittelbaren Erleben, das „Hamburg on Tour“ den Londonern im Zielmarkt England ermöglicht: „In einer Zeit, in der Begegnungen in Chatrooms stattfinden, Wertschätzung über „Likes“ zum Ausdruck gebracht wird und Freundschaften virtuell gepflegt werden, setzen wir auf reale Begegnungen und Erlebnisse vor Ort. Mit „Hamburg on Tour“ haben wir die Bezeichnung unserer Stadt als „Tor zur Welt“ aufgegriffen und um die Idee erweitert, dass sich Hamburg den Menschen und den Unternehmen vor Ort präsentiert. Diese kraftvolle initiative ist nur realisierbar durch das Engagement vieler Partner, die damit einmal mehr unter Beweis stellen, was durch Kollaboration möglich ist.“
 
Mit Partnern die Stadt authentisch präsentieren
„Hamburg on Tour“ soll die Stadt Hamburg bei den Londonern auf emotionale und authentische Art und Weise repräsentieren. Das funktioniert am besten mit Partnern aus Hamburg, die unter dem Dach der Veranstaltung hautnah zeigen, wie Hamburg tickt, lebt und pulsiert. Lebensfreude, Charme, Lifestyle und Kultur sind die Schlüsselwörter, die „Hamburg on Tour“ mit Leben füllen. Interaktive Programmpunkte wie die St. Pauli Beatles Tour von Stefanie Hempel, der Science Talk „Wissen vom Fass“ oder Craft Beer Tastings und Coffee-Workshops stehen neben den musikalischen Programmpunkten auf dem Tableau. In diesem Jahr mit dabei ist auch der FC St. Pauli – und die Kiezkicker bringen hohen Besuch mit nach London: Präsident Oke Göttlich und der technische Direktor Ewald Lienen sind bei dem Event vor Ort und werden mit einer Lesung und einem Talk zum Programm von Hamburg on Tour beitragen. Außerdem können die Londoner bis morgen im Boiler House herausfinden, wie Hamburg schmeckt: Der CraftBeerMarket hat sein eigens für das Event gebraute Hamburg-Bier „LÜTTE HÖÖG“ dabei, das die angesagte Craft-Beer-Szene Hamburgs verkörpert. Auch Hamburgs neues Konzerthaus und Wahrzeichen zeigt sich in London: Ein interaktives Elbphilharmonie-Modul lässt Besucher die spektakuläre Architektur unter anderem über 360°-VR-Brillen und Drohnenrennen vor Ort erleben.
 
Beziehungen zwischen Städten stärken
Neben dem öffentlichen Programm von „Hamburg on Tour“ entwickelt sich das Format dabei auch immer weiter in Richtung des Städteaustauschs im Bereich Wissenschaft und Wirtschaft, um Stadt und Zielmarkt nicht nur auf touristischer, sondern auch auf geschäftlicher und politischer Ebene stärker zusammenzubringen und zu durchdringen. Das Event fungiert mehr denn je als Plattform für Dialog und Austausch. Diverse, von den Holdingunternehmen der Hamburg Marketing GmbH und weiteren Partnern initiierte Business- und Presseveranstaltungen unter anderem zu den Themen Elbphilharmonie, MICE, Travel, Brexit und Start-Ups haben das Event am gestrigen Abend eingeleitet. Bereits am Abend des 17. Oktober waren die wichtigsten Multiplikatoren und Medien des Londoner Kultursektors eingeladen, um unter dem Titel „Hamburg - a city under the spell of music“ mehr über die Elbphilharmonie und ihre Wirkung für die Musikstadt Hamburg zu erfahren und sich dazu auszutauschen. Gastredner waren unter anderem Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant der Elbphilharmonie und Alan Gilbert, designierter Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Die zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung hat die Gäste beim Networking-Abend offiziell begrüßt und nutzt „Hamburg on Tour“ als Plattform für eine wissenschaftliche Delegationsreise, die unter anderem die Universität von Cambridge besucht, um sich dort zu aktuellen Forschungsthemen auszutauschen.
Foto: © Hamburg Convention Bureau GmbH
  
Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Profils der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events.
Das Hamburg Convention Bureau
Als direkte Tochter der Hamburg Marketing GmbH vereinigt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) Standortkompetenz mit einem breiten Spektrum an Expertise von B2B-Veranstaltungen, wie Kongresse und Tagungen, bis hin zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Zu seinen Aufgaben gehört sowohl die weltweite Vermarktung des Kongress- und Tagungsstandorts Hamburg als auch die internationale Stärkung des Profils der Elbmetropole über bildstarke Publikums-Events.
(Pressemeldung vom 23.10.2017)
Quelle: Hamburg Convention Bureau GmbH | Fotos: Hamburg Convention Bureau GmbH
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Deutschland: Sondergutachten - Umweltrat, SRU, empfiehlt Quote für Elektrofahrzeuge Quote für Elektrofahrzeuge: SRU - „Die Elektromobilität ist nur ein Baustein einer Verkehrswende. Notwendig ist eine Kombination von Verkehrsvermeidung, Verkehrsverlagerung… .“ weiterlesen


05.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 24.11.2017
24.11.2017