Wirtschaft
Jungheinrich platziert erfolgreich Schuldscheindarlehen über 100 Millionen Euro
Donnerstag, der 12.Oktober 2017
Jungheinrich platziert erfolgreich Schuldscheindarlehen über 100 Millionen Euro
Hamburg: Die Jungheinrich AG hat im Oktober ein Schuldscheindarlehen im Volumen von 100 Millionen Euro erfolgreich platziert und sich damit langfristig günstige Konditionen für die weitere Finanzierung des Unternehmens gesichert.
 
Im Rahmen der Platzierung wurden Laufzeittranchen von 5, 7 und 10 Jahren sowohl mit fester als auch variabler Verzinsung angeboten. Dabei wurde die Kreditmarge am unteren Ende der Vermarktungsspanne fixiert. Mit der Emission kann Jungheinrich das Fälligkeitenprofil der langfristigen Verbindlichkeiten weiter optimieren. Die Emission dient der allgemeinen Unternehmensfinanzierung und ist ein langfristiger Baustein der Finanzierungsstruktur des Konzerns. 
 
„Wir freuen uns über das große Interesse an dieser Transaktion“, so Dr. Volker Hues, Finanzvorstand der Jungheinrich AG. „Die hohe Nachfrage ist ein Vertrauensbeweis der Anleger in das Geschäftsmodell von Jungheinrich und trägt zu einer deutlichen Verbreiterung unserer Investorenbasis bei. Mit der Emission stärken wir unsere Liquidität und Finanzierungsstruktur für die strategische Weiterentwicklung zu sehr günstigen Konditionen.“    
                       
Die starke Investorennachfrage führte früh zu einer mehrfachen Überzeichnung, so dass das Orderbuch bereits kurz nach Vermarktungsstart geschlossen werden musste. Die Platzierung erfolgte bei über 60 Investoren überwiegend aus dem Sektor der Sparkassen und Landesbanken sowie dem Genossenschaftsbanksektor. Begleitet wurde die Schuldscheinemission von der Landesbank Baden-Württemberg und der Deutsche Bank AG.
 
Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Unternehmen der Intralogistik. Mit einem abgestimmten Portfolio an Flurförderzeugen, Logistiksystemen sowie Dienstleistungen bietet Jungheinrich seinen Kunden umfassende Lösungen aus einer Hand. Der Konzern mit Stammsitz in Hamburg ist weltweit in 36 Ländern mit eigenen Direktvertriebsgesellschaften und in über 70 weiteren Ländern durch Partnerunternehmen vertreten. Jungheinrich beschäftigt weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Konzernumsatz von 3,1 Mrd. €. Die Jungheinrich-Aktie ist im MDAX notiert. (Pressemeldung vom 12.10.2017)
Quelle: Jungheinrich AG | Foto: Jungheinrich AG
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
PwC-Studie: Online-Kredite sind für viele deutsche Banken noch immer Neuland PwC-Experte Tomas Rederer: „Wenn die Banken - Branche in diesem Tempo weitermacht, wird sie den Anschluss an die Online-Konkurrenz verlieren…“ weiterlesen


28.09.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 28.09.2017
  • Fr
    • Freitag, der 29.09.2017
  • Sa
    • Samstag, der 30.09.2017
  • So
    • Sonntag, der 01.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 02.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 03.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 04.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 05.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 06.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 07.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 08.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 09.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 10.10.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 11.10.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 12.10.2017
  • Fr
    • Freitag, der 13.10.2017
  • Sa
    • Samstag, der 14.10.2017
  • So
    • Sonntag, der 15.10.2017
  • Mo
    • Montag, der 16.10.2017
  • Di
    • Dienstag, der 17.10.2017
17.10.2017