Wirtschaft
Das größte Containerschiff der Welt - Erstanlauf der „OOCL Germany“ in Wilhelmshaven
Donnerstag, der 12.Oktober 2017
Das größte Containerschiff der Welt - Erstanlauf der „OOCL Germany“ in Wilhelmshaven
Bremen: Orient Overseas Container Line Ltd. (OOCL) freut sich bekanntzugeben, dass die „OOCL Germany“ auf ihrer Jungfernfahrt im Rahmen des LL1-Dienstes der OCEAN Alliance am 16. Oktober erstmals das EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven anlaufen wird.
Die „OOCL Germany“ ist mit 21.413 TEU Kapazität zusammen mit ihrem Schwesterschiff „OOCL Hong Kong“ aktuell das größte Containerschiff der Welt.
 
Getauft wurde die „OOCL Germany“ am 22. August 2017 als zweites Schiff einer Serie von insgesamt sechs bei Samsung Heavy Industries in Geoje / Süd Korea bestellten Containerschiffen der G-Klasse.
 
OOCL hat auch bei dieser Neubauserie besonderes Augenmerk darauf gelegt, operative Effizienz und größtmögliche Umweltverträglichkeit mit Hilfe der neuesten Technik zu vereinen. Die „OOCL Germany“ und ihre fünf Schwesterschiffe sind mit einer Vielzahl fortschrittlichster Konstruktionsmerkmale entwickelt worden, die diese Zielsetzung unterstützen. Dadurch gelingt es zum Beispiel, mit diesen Schiffen die aktuellen Anforderungen des Energy Efficiency Index (EEDI) nicht nur zu erreichen, sondern sogar den von der IMO erst für das Jahr 2025 geforderten EEDI-Level schon jetzt um 48% zu übertreffen.
„Die bei unseren Containerschiffen der G-Klasse zum Einsatz kommende Technologie verschiebt bisher gekannte Grenzen“ sagt Andy Tung, CEO von OOCL. „Als Schiffseigner war es uns bei unserer Arbeit mit der Bauwerft wichtig sicherzustellen, dass die zukünftigen, immer strenger werdenden Anforderungen an Schiffe in Hinsicht auf ihre Umweltverträglichkeit in besonderem Maße berücksichtigt werden, um unseren neuen Schiffen ein Höchstmaß an Zukunftsfähigkeit mit auf den Weg zu geben.“
Die OOCL freut sich, ihre neuesten und modernsten Einheiten im LL1 Service von und nach Wilhelmshaven einsetzen zu können und wird den Erstanlauf der „OOCL Germany“ im JadeWeserPort mit einer Veranstaltung begehen, zu der eine Vielzahl geladener Gäste von Kunden und Partnern erwartet werden. Aus Hong Kong reist zu dieser Veranstaltung auch Mr. Stephen Ng, OOCL Director of Trades, an.
Seit der Aufnahme des LL1-Dienstes im Mai 2017 ist OOCL mit der Leistungsfähigkeit des EUROGATE Container Terminals Wilhelmshaven sehr zufrieden. Als im Juli diesen Jahres mit der „OOCL Hong Kong“ das erste der neuen G-Klasse Schiffe mit 21,413 TEU Kapazität den JadeWeserPort anlief, war dies ein mit Spannung erwartetes Ereignis.
Insbesondere eine kurze Revierfahrt, schnelle Anlegemanöver und der Entfall von Tiefgangsbeschränkungen waren für OOCL sehr wichtige Überlegungen für die Einsatzplanung eines Schiffes dieser Größenordnung. Die erwarteten Vorzüge Wilhelmshavens haben sich in dieser Hinsicht voll bestätigt.
Wichtig für die Kunden der OOCL ist vor allem aber auch, dass sich das EUROGATE Container Terminal Wilhelmshaven durch reibungslose Abläufe ohne Wartezeiten etwa an den Truck- Gates oder bei der Zollabfertigung auszeichnet.
OOCL freut sich darauf, zusammen mit ihren Kunden und Partnern den Standort Wilhelmshaven weiter zu entwickeln.
 
Die MV „OOCL Germany“
  • Flagge: Hong Kong
  • Rufzeichen: VRQS3
  • IMO Nummer: 9776183
  • Kapazität: 21.413 TEU
  • Länge: 399,87 Meter
  • Breite: 58,80 Meter
  • Max. Tiefgang: 16,03 Meter
  • Tragfähigkeit: 191.421,9 ts
  • Bruttoraumzahl: 210.890 BRZ
 
Der LL1 Service
Innerhalb des LL1-Dienstes wird Wilhelmshaven wöchentlich immer samstags angelaufen. Dieser Dienst wird mit 11 Schiffen betrieben, 6 Einheiten davon werden von OOCL gestellt. OOCL bringt auf diesem Dienst sukzessive Schiffe einer Neubauserie mit 21.413 TEU Kapazität zum Einsatz.


 
Durch den LL1 werden die Häfen Shanghai, Ningbo, Xiamen, Yantian und Singapur direkt mit Wilhelmshaven verbunden. Zusätzliche Umladeverbindungen ergänzen das Angebot.
Insbesondere für Exporte ergeben sich ab Wilhelmshaven schnelle Transitzeiten, so z.B. 27 Tage bis Singapur. Zusätzlich sind Ankunft und Abfahrt attraktiv auf das Wochenende
terminiert.
Um für alle Verladungen eine optimale Anbindung an das Terminal Wilhelmshaven sicherzustellen, bietet die OOCL ihren Kunden auf Wunsch gerne die Durchführung der Vorund Nachläufe für Deutschland, Österreich und die Tschechische Republik an.
 
 
Die Orient Overseas Container Line Ltd. (OOCL) mit Hauptsitz in Hong Kong ist eines der weltweit größten integrierten Unternehmen im Sektor internationale Containertransporte, Logistikdienstleistungen und Betrieb von Containerterminals.
(Pressemeldung vom 11.10.2017)
Quelle: Orient Overseas Container Line Ltd. Zweigniederlassung Deutschland | Foto: Orient Overseas Container Line Ltd.
Lesezeichen - weitere Meldungen


05.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 24.11.2017
24.11.2017