Wirtschaft
Bremen - Lokführerstreik im Schienen-Güterverkehr belastet Wirtschaft und Umwelt
Mittwoch, der 22.April 2015
Bremen - Lokführerstreik im Schienen-Güterverkehr belastet Wirtschaft und Umwelt

Bremen: „Der wiederholte Streik ist eine abermalige Beeinträchtigung der logistischen Abläufe und der Lieferketten“, kritisiert der Präsident der BHV Bremische Hafenvertretung, Hans-Joachim Schnitger, Karl Geuther & Co., die Ankündigung der GDL, den Güterverkehr in den Fokus nehmen zu wollen.

Sicherlich werde die Hafenwirtschaft immer wieder mit naturbedingten betrieblichen Störungen durch extremes Wetter oder auch durch gelegentliche Streiks konfrontiert. Sie habe gelernt, auf solche Störungen flexibel zu reagieren und durch vorausschauende Planung die schwerwiegendsten Nachteile abzufedern.

Gleichwohl entstehe aber ein volkswirtschaftlicher Schaden, weil die Inlandstransporte nur teurer und mit Verzögerungen durchgeführt werden können. Der Vizepräsident der BHV, Eduard Dubbers-Albrecht, Ipsen Logistics GmbH, befürchtet sogar, dass die Wirtschaft umdenken und logistische Ketten umlenken werde. Eine Tendenzumkehr könne entstehen, und zwar von der Schiene auf die Straße. Eine Tendenz, die unter wirtschaftlichen wie ökologischen Gesichtspunkten gerade vermieden werden solle.

Die schienengebundenen Transporte von und nach den Häfen in Bremerhaven und Bremen werden zwar heute bereits zur Hälfte von privaten Transportanbietern, also unabhängig vom Streik bei der DB, durchgeführt und es kann auch keine Verlagerung auf Wettbewerbshäfen in den Niederlanden oder Belgien geben; dennoch, so befürchtet die Bremische Hafenvertretung, werde der Streik einen grundsätzlichen Standort- und Imageschaden für Deutschland nach sich ziehen.

„Der Streik sorgt schon für deutliche Missstimmungen in der verladenen Wirtschaft und stellt das Thema Schiene auf den Prüfstand. Da fragt auch keiner ob es sich um DB oder Private handelt“, so Christoph Holtkemper, Schatzmeister der BHV und Chef der Roland Umschlagsgesellschaft im Bremer GVZ. (Pressemeldung vom 22.04.2015)

Quelle: BHV Bremische Hafenvertretung e.V.| Foto: BHV
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
GeoTHERM 2018: Praxis erleben auf Europas größter Geothermie-Fachmesse Über 200 Aussteller auf der GeoTHERM 2018:  Kombination aus Oberflächennaher und Tiefer Geothermie - Praxis erleben auf Europas größter Geothermie-Fachmesse weiterlesen


04.02.2018
  • So
    • Sonntag, der 04.02.2018
  • Mo
    • Montag, der 05.02.2018
  • Di
    • Dienstag, der 06.02.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 07.02.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 08.02.2018
  • Fr
    • Freitag, der 09.02.2018
  • Sa
    • Samstag, der 10.02.2018
  • So
    • Sonntag, der 11.02.2018
  • Mo
    • Montag, der 12.02.2018
  • Di
    • Dienstag, der 13.02.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.02.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 15.02.2018
  • Fr
    • Freitag, der 16.02.2018
  • Sa
    • Samstag, der 17.02.2018
  • So
    • Sonntag, der 18.02.2018
  • Mo
    • Montag, der 19.02.2018
  • Di
    • Dienstag, der 20.02.2018
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.02.2018
  • Do
    • Donnerstag, der 22.02.2018
  • Fr
    • Freitag, der 23.02.2018
23.02.2018