Wirtschaft
Bayer will Dividende für 2014 auf 2,25 Euro je Aktie erhöhen
Donnerstag, der 26.Februar 2015
Bayer will Dividende für 2014 auf 2,25 Euro je Aktie erhöhen

Leverkusen: Der Aufsichtsrat der Bayer AG hat in seiner Sitzung  am 25.02.2015 der Empfehlung des Vorstands zugestimmt, der Hauptversammlung am 27. Mai 2015 für das Geschäftsjahr 2014 die Zahlung einer Dividende von 2,25 (Vorjahr: 2,10) Euro je Aktie vorzuschlagen. 

"Das vergangene Jahr war für Bayer sehr erfolgreich. Daran wollen wir unsere Aktionäre angemessen beteiligen", erklärte Vorstandsvorsitzender Dr. Marijn Dekkers. Bei 826.947.808 dividendenberechtigten Aktien entspricht der Vorschlag einer Ausschüttungssumme von 1,861 (1,737) Milliarden Euro (plus 7,1 Prozent).

Der Konzern-Jahresabschluss 2014 wird im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz am 26. Februar 2015 veröffentlicht und erläutert. (Pressemeldung vom 26.02.2015)

Quelle: Bayer AG | Foto: Bayer AG
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
DEA vergibt Bohrauftrag für Dvalin an Transocean DEA: Auftrag zur Durchführung von Produktionsbohrungen im Dvalin-Feld in der Norwegischen See geht an das Unternehmen Transocean Norway Operations AS, mit der Bohranlage Transocean Arctic. weiterlesen


04.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 04.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
23.11.2017