Wirtschaft
swb: Bremen, Bremerhaven und Kiel - defekte Straßenbeleuchtung per App melden
Sonntag, der 9.November 2014
swb: Bremen, Bremerhaven und Kiel  - defekte Straßenbeleuchtung per App melden

Bremen: Die Straßenlaterne an der Ecke leuchtet nicht. Und nun? Bisher hatten Anwohner die Möglichkeit, defekte oder beschädigte Laternen über die Störungsrufnummern der swb oder über das Internet zu melden. Jetzt kommt eine weitere Möglichkeit dazu: mobil über eine App.

Der Softwarehersteller sixData GmbH hat die kostenlose App „stoerung24“ auf Basis des gleichnamigen Internetportals entwickelt. Störungen an öffentlicher Straßenbeleuchtung in Deutschland und Österreich können dadurch auch mobil übermittelt werden. Die App wird bereits von mehreren Energieversorgern genutzt – swb hat sich jetzt angeschlossen.

Über die App eingehende Störungsmeldungen in Bremen, Bremerhaven und Kiel leitet das Team von stoerung24 an swb Beleuchtung weiter. „Wir möchten den Bürgern eine innovative und komfortable Möglichkeit bieten, uns eine Störung mitzuteilen. Die Störungs-App hat uns gleich überzeugt, weil auch ungeübte Nutzer diese App auf Anhieb intuitiv bedienen können. Das ist uns besonders wichtig“, sagt Peer Herbe, Fachgruppenleiter Beleuchtungsmanagement.

In vier Schritten zur Störungsmeldung
Die Störungs-App für swb ist simpel, schnell und genau. Für eine Störungsmeldung ist kein Login oder Benutzerkonto notwendig. Wer den Namen einer Straße nicht kennt, kann das Global Positioning System (GPS) seines Handys einschalten, die App ermittelt dann automatisch den Standort. Und so geht’s: Defekte Straßenlaterne auswählen. Grund der Störung angeben, zum Beispiel Lampe flackert oder Mastklappe fehlt, und falls vorhanden, Mastnummer eintragen. Wer möchte, fügt ein Foto hinzu und kann freiwillige persönliche Angaben wie Namen und Telefonnummer angeben – Meldung abschicken, fertig.

Wer es jedoch wie immer mag, für den gelten nach wie vor die bekannten Störungsrufnummern:

  • Bremen: 0421 359-1050
  • Bremerhaven: 0471 477-1050
  • Kiel: 0431 364-4666

(Pressemeldung vom 09.11.2014) 

Quelle: swb AG | Foto: swb AG
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
Seehafen Kiel schlägt 3 Millionen Tonnen im 1.Halbjahr 2015 um - ein Rückgang von 6,9 % Port of Kiel - an den Kieler Terminalanlagen wurden von Januar bis Juni insgesamt gut 3 Mio. Tonnen umgeschlagen. Dies entspricht einem Rückgang von 6,9 % gegenüber dem Vergleichszeitraum. weiterlesen


06.08.2016
  • Sa
    • Samstag, der 06.08.2016
  • So
    • Sonntag, der 07.08.2016
  • Mo
    • Montag, der 08.08.2016
  • Di
    • Dienstag, der 09.08.2016
  • Mi
    • Mittwoch, der 10.08.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 11.08.2016
  • Fr
    • Freitag, der 12.08.2016
  • Sa
    • Samstag, der 13.08.2016
  • So
    • Sonntag, der 14.08.2016
  • Mo
    • Montag, der 15.08.2016
  • Di
    • Dienstag, der 16.08.2016
  • Mi
    • Mittwoch, der 17.08.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 18.08.2016
  • Fr
    • Freitag, der 19.08.2016
  • Sa
    • Samstag, der 20.08.2016
  • So
    • Sonntag, der 21.08.2016
  • Mo
    • Montag, der 22.08.2016
  • Di
    • Dienstag, der 23.08.2016
  • Mi
    • Mittwoch, der 24.08.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 25.08.2016
25.08.2016