Wirtschaft
NPorts - Führungswechsel im Braker Hafen - Heiko Uflacker geht
Freitag, der 22.August 2014
NPorts - Führungswechsel im Braker Hafen - Heiko Uflacker geht

Barke: Der Braker Hafen ohne Heiko Uflacker? So richtig kann sich das noch niemand vorstellen. Auch beim Betreiber, der landeseigenen Gesellschaft Niedersachsen Ports (NPorts), muss man sich erst an den Gedanken gewöhnen, dass der heute 66-Jährige ab dem 1. September nicht mehr auf der Kommandobrücke im Hafenhaus an der Brommystraße stehen wird.
„Das wird für uns alle zunächst einmal eine Umstellung sein“, bringt es Hans-Joachim Uhlendorf, Geschäftsführer von Niedersachsen Ports, auf den Punkt.

Heiko Uflacker hat – abgesehen von einem dreieinhalbjährigen Abstecher nach Wilhelmshaven – den überwiegenden Teil seines beruflichen Lebens, insgesamt stolze 34 Jahre, im Braker Hafen zugebracht. Bevor er 1980 als nautischer Angestellter beim damaligen Niedersächsischen Hafenamt anheuerte, war er rund zehn Jahre zur See gefahren. Zudem hatte er an der Hochschule für Nautik in Bremen das Patent „Kapitän auf großer Fahrt“ erworben. In Brake durchlief der Vater zweier erwachsener Kinder die komplette Laufbahn bis zum Nautischen Oberamtsrat.

Damit wäre eigentlich die letzte Stufe der Karriereleiter erreicht gewesen – wenn es nicht 2005 die Privatisierung der Hafenämter gegeben hätte. Passenderweise im Jahr seines 25. Dienstjubiläums wurde Heiko Uflacker zum kommissarischen Vertreter des Niederlassungsleiters bestellt, später zum Vertreter des Niederlassungsleiters, dann zum kommissarischen Niederlassungsleiter und schließlich am 1. September 2010 zum Niederlassungsleiter.

Darüber, dass da der richtige Mann am richtigen Platz gelandet ist, waren sich die Verantwortlichen einig. In all den Jahren hat Heiko Uflacker seine Tätigkeit nämlich nie als bloßen Job verstanden. Im Gegenteil. Er war sich der Verantwortung für „seinen“ Hafen und „seine“ Mannschaft stets bewusst und verstand es vortrefflich, ihn – ganz Nautiker – auf Kurs zu halten und sicher durchs Wasser zu navigieren.

„Immer dann, wenn es galt Verantwortung zu übernehmen, hat er das beherzt getan, sich in den Dienst der Aufgabe gestellt und oftmals seine persönlichen Belange zurück gesteckt. Deshalb haben wir ihn und seine Sicht der Dinge bei NPorts immer sehr geschätzt“, lobt Hans-Joachim Uhlendorf den nun in den Ruhestand Tretenden – und weist darauf hin, dass der Zeitpunkt dafür genau genommen bereits im Juni 2013 gekommen war. Da seinerzeit aber noch keine geeignete Nachfolgeregelung in Sicht war, blieb Uflacker im Amt. Und das für über ein weiteres Jahr, nach noch zwei Verlängerungsanträgen.

Nun aber ist es soweit: ab dem 1. September wird Uflackers bisheriger Stellvertreter Harald Ludwig auf vorerst unbestimmte Zeit die Geschäfte der NPorts-Niederlassung Brake weiter führen. „Diese Lösung garantiert die in der heutigen Zeit so wichtige Kontinuität und wird dem Hafen gut tun“, betont Holger Banik und freut sich auf eine intensive Zusammenarbeit mit dem neuen Mann auf der Kommandobrücke. (Pressemeldung vom 22.08.2014)

Quelle: Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG | Foto: Niedersachsen Ports
Lesezeichen - weitere Meldungen
Top Thema
DEA vergibt Bohrauftrag für Dvalin an Transocean DEA: Auftrag zur Durchführung von Produktionsbohrungen im Dvalin-Feld in der Norwegischen See geht an das Unternehmen Transocean Norway Operations AS, mit der Bohranlage Transocean Arctic. weiterlesen


04.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 04.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 05.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 06.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 07.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 08.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 09.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 10.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 11.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 12.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 13.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 14.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 15.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 16.11.2017
  • Fr
    • Freitag, der 17.11.2017
  • Sa
    • Samstag, der 18.11.2017
  • So
    • Sonntag, der 19.11.2017
  • Mo
    • Montag, der 20.11.2017
  • Di
    • Dienstag, der 21.11.2017
  • Mi
    • Mittwoch, der 22.11.2017
  • Do
    • Donnerstag, der 23.11.2017
23.11.2017