Wirtschaft
Nordic Yards: Meilenstein beim Bau von Offshore-Transformer-Plattform HelWin alpha
Freitag, der 4.November 2011
Nordic Yards: Meilenstein beim Bau von Offshore-Transformer-Plattform HelWin alpha
Wismar | Rostock: Bei Nordic Yards, Hersteller technologisch anspruchsvoller, innovativer Spezialschiffe und maritimer Konstruktionen, erfolgt heute am Standort Wismar die Docklegung der Offshore-Plattform HelWin alpha. Die selbst-errichtende Konverterplattform wird im Auftrag von Siemens Energy in geteilter Bauweise an den Standorten Wismar und Warnemünde gebaut. Sie ist nahezu konstruktionsgleich mit der Umrichterstation BorWin beta, die im September in Warnemünde ins Dock gelegt wurde. Anfang 2013 soll HelWin alpha in den Testbetrieb gehen.
 
Im Projektverlauf werden bis zu 450 Mitarbeiter mit der Fertigstellung der Plattform beschäftigt sein, die an beiden Standorten von Nordic Yards entsteht. In Wismar baut die Werft die Topsite – den Teil, der oberhalb der Wasseroberfläche liegt. Die tragende Struktur darunter, der Baseframe, wird parallel in Warnemünde gefertigt. Hier findet auch die Inbetriebnahme statt. Zu diesem Zweck wird die Topsite nach Fertigstellung mit Schleppern von Wismar über die Ostsee nach Warnemünde gezogen.
 
„Heute hat Nordic Yards einen wichtigen Schritt im Bauprozess der zweiten Plattform für Siemens Energy erreicht. Die Mitarbeiter der Werften in Wismar und Warnemünde überzeugen in beiden Projekten durch hervorragende Arbeit und Qualität“, sagt Andreas Barth, Projektleiter bei Siemens Energy.
 
„Mit dem Bau dieser selbst-errichtenden Konverterplattform markieren wir einen weiteren Meilenstein in unserem strategischen Offshore-Schwerpunkt“, sagt Vitaly Yusufov, Eigentümer und Geschäftsführer von Nordic Yards.
 
Im Mai 2011 hatte Nordic Yards – im Auftrag von Siemens Energy – begonnen, eine selbst-errichtende Offshore-Konverterplattform für das Netzanbindungsprojekt HelWin1 des niederländischen Übertragungsnetzbetreibers TenneT zu bauen. Die Plattform kann ohne den Einsatz eines Schwerlast-Kranschiffs installiert werden. Als Teil der Netzanbindung HelWin1 für künftige Offshore-Windparks in der östlichen Nordsee wird die Konverterplattform HelWin alpha die Weiterleitung der dort gewonnenen Energie – bis zu 576 Megawatt – ans Festland sicher stellen. TenneT realisiert im Projekt HelWin1 den ersten Offshore-Netzanschluss in Schleswig-Holstein und ist damit Bauherr der Konverterplattform HelWin alpha. Der Siemens Sektor Energy und der Kabelhersteller Prysmian führen das Gesamtprojekt als Auftragnehmer von TenneT aus. (Pressemeldung vom 03.11.2011)
Quelle: Nordic Yards | Foto: Nordic Yards,nordic market
Lesezeichen - weitere Meldungen


08.09.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 08.09.2016
  • Fr
    • Freitag, der 09.09.2016
  • Sa
    • Samstag, der 10.09.2016
  • So
    • Sonntag, der 11.09.2016
  • Mo
    • Montag, der 12.09.2016
  • Di
    • Dienstag, der 13.09.2016
  • Mi
    • Mittwoch, der 14.09.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 15.09.2016
  • Fr
    • Freitag, der 16.09.2016
  • Sa
    • Samstag, der 17.09.2016
  • So
    • Sonntag, der 18.09.2016
  • Mo
    • Montag, der 19.09.2016
  • Di
    • Dienstag, der 20.09.2016
  • Mi
    • Mittwoch, der 21.09.2016
  • Do
    • Donnerstag, der 22.09.2016
  • Fr
    • Freitag, der 23.09.2016
  • Sa
    • Samstag, der 24.09.2016
  • So
    • Sonntag, der 25.09.2016
  • Mo
    • Montag, der 26.09.2016
  • Di
    • Dienstag, der 27.09.2016
27.09.2016